Jump to content

Platzhirsch

Members
  • Content Count

    263
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

292 Excellent

1 Follower

About Platzhirsch

  • Birthday 01/21/1999

Recent Profile Visitors

1,059 profile views
  1. @Frankie1618 Ich weiß zwar die Koords nicht aber am Graben am Flussende liegt ein großes Geäst im Wasser (ganz rechts auf der Map). Da mit kleinem Haken und Fischfetzen oder mit Mistwurm, wobei Mistwurm natürlich Beifang bringt. Lohnt sich auf jeden Fall mal zu testen wenn du sie dringend brauchst. Wenn du den genauen Platz brauchst, Im Langen Graben Thread wurde der oft genannt
  2. Man achte auf Fischart, Köder und Gewässer :P
  3. 11 Gramm daneben...
  4. So ich hab auch nochmal was gefunden in meiner Statistik. Eine Fast-Trophy: Und eine Geradeso-ST:
  5. Hier mal ein positives Beispiel
  6. Moin Moin Genossen, Hier hab ich mal einen Thread erstellt, in dem ihr eure Fische posten könnt, die beinahe eine Tröphae gewesen wären oder sogar wegen ein paar Gramm den Stern haben. (Dient nur zur Unterhaltung, soll kein Spot-Thread darstellen)
  7. Platzhirsch

    Aal

    Wow. Man sieht ungefähr 8395 Aale aber kein Equip, keine Zeit in der die Fische gefangen wurden etc. Einfach nur ein Aal nach dem anderen mit wahrscheinlich zwei ingame tagen zwischen jedem Fang
  8. Eine Stunde Drill.... Keine 5 Tage, nein, EINE STUNDE mit keiner Ausrüstung dieser Welt würde das in RF4 klappen
  9. der Preis schwankt schon, aber wirklich nicht gravierend. Als 44:50 am Karpfenpuff so übertrieben gut lief und teilweise hundert Spieler da standen gab ein TR-Amur kurzzeitig 30 - 50 Silber weniger und da gingen die ja raus wie Grundeln an der Festung... Und diese Schwankung ist in meinen Augen absolut erträglich und wird nichts daran ändern, dass ich jeden Fisch mitnehm (Ausnahme Achtuba, wo man ne halbe Stunde mit dem Boot zum Spot fährt)
  10. Die letzten Tage habe ich mich auf die Suche gemacht nach diesem kleinen Pikser und bin fündig geworden. Am Fluss Achtuba im Tümpel in so ziemlich allen Seerosenfeldern und in dem kleinen Bäuchlein, das vom Tümpel rausfliest, ist er zu finden. Mit einer 2,3 kg Fluorcarbonschnur und einem 24er Haken mit einer Köcherfliegenlarve ist die Frequenz ganz ordentlich. Etwa 50% der Fische sind Stichlinge, wovon ca. Jeder fünfte nen Haken hat. Mit der feinen Schnur braucht man keine Sorgen haben, da als Beifang hauptsächlich kleine Giebel, Rotaugen, Rotfedern, Wobla und bisher ein einziger Schlammpeitzger beißen. Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen helfen. In diesem Sinne Petri Heil und liebe Grüße
  11. Platzhirsch

    Trophys

    Spiegelsee, 67:57 auf würzige Kirsche 16
  12. Ich hatte zwar noch keinen Trophy, aber fang ab und zu welche mit der Standard Karpfenausrüstung. Als Futter nehme ich das, was zu der Zeit auf alle Karpfen geht. Momenten ist das Standard Karpfenfutter mit Pellets (Karpfenparadies) Als Köder empfehle ich Kartoffel, Seealge, Kolhblatt oder Honigteig Bei Kartoffel hast du viel Beifang aber eine gute Frequenz. Seealge ist ein super Amurköder aber kostet halt Gold oder muss geschöpft werden. Kohlblatt geht an der Festung sehr gut und Honigteig geht am Karpfenpuff ganz gut. Wie das Graskarpfenfutter ist weiß ich nicht, da ich es noch nicht herstellen kann und noch keinen getroffen hab, der begeistert davon war. In diesem Sinne Petri Heil und liebe Grüße
×
×
  • Create New...