Jump to content
Am 16. April um 8:00 Uhr wird der Server neu gestartet. Wartungszeit ca. 2 Stunden

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch

  1. Heute
  2. Serverneustart! Am 16. April um 8:00 Uhr wird der Server neu gestartet. Wartungszeit ca. 2 Stunden Mit freundlichen Grüßen Euer FishSoft Team
  3. Das Spiel ist halt nun mal so aufgebaut das man entweder Zeit reinsteckt und farmen farmen farmen angesagt ist oder wie schon erwähnt Echtgeld investiert. Aber zu sagen es kommt nichts rein und es nicht fordernd kann ich nicht behaupten. Ich bin auch erst lvl 40 geworden habe knapp 2k Spielstunden, bin voll Berufstätig mit Frau und Kindern und allem drum und dran. Und Ja es es ist manchmal ein bisschen schleppend an Silber zu kommen aber so wie du es beschreibst finde ich das nicht so schlimm, auch in der Hinsicht mit den Reparatur Kosten, ich hab in der gesamten Spielzeit noch keine 1000 Silber für Rep ausgegeben, aber über das Thema wird ja wöchentlich gestritten, entweder falsch das Setup zssm. gebaut oder zu stark am Limit damit geangelt. Ich an deiner Stelle würde wenn du ein UL Setup hast an die Tunguska am Seitenarm auf Forelle oder Äsche gehen, da habe ich zig Stunden verbracht und echt gutes Silber in ein paar Stunden verdient, vorausgesetzt man weiß auf was und wie man dort angelt. Abwechselnd bin ich auch öfters zum Jama, wenn es mal wieder einen Hotspot gab, da waren meist auch in ner Stunde 500-1000silber / h drin, natürlich wieder Setup bedingt. Da hatte ich schon meine erste Venga und die Ultima da war ich auch schon lvl 36 oder 37. Zur Abwechslung auch einfach mal zur Alten Festung mit dem Karpfen Setup 360XH auf Amur und Co. ohne viel Silber zu investieren einfach auf Kartoffel, Würmer und Co. da waren auch nach paar Stunden Spieltzeit mit Cafe Aufträgen um die 1000 Silber drin und immer wieder gute Drills dabei gewesen. Und wo ich dann das nötige Kleingeld für die WTA Poseidon Sensi hatte bin ich ans Nordmeer und mache da mittlerweile in 1-2h Spielzeit 1-2k Silber. Es gibt immer so viele Möglichkeiten an Silber zu kommen aber es kommt zu einem auch auf dein gut abgestimmtes Setup an und zum anderen auch auf deine Motivation, Ausdauer und das Interesse an dem Spiel insbesondere am Angeln. Und nebenbei ganz viel Youtube Tutorials schauen ( insbesondere FireabendTV, Underwaterfrank usw...) da gibts so viele Tipps und Tricks und bloß nicht unnötiges Silber ausgeben, das wirft dich nur wieder zurück und das erneute Farming ist angesagt. Genauso handhabe ich das auch, wenn ich öfter nen Kescher im Wert von 1,5k Silber habe und die Cafe Aufträge innerhalb der nächsten 24 Stunden im Auge habe, mache in der Zeit manchmal locker nochmal an die 500silber mal mehr mal weniger. Natürlich muss man sich daran gewöhnen und im Hinterkopf behalten das man noch was im Kescher hat, wenn man diesen nämlich vergisst hat man schnell nur noch die hälfte an Wert.
  4. Von vielen unterschätzt: Das Cafe! Mein Tipp: fertigt euch Tabellen an , welche Fischarten am jeweiligen Gewässer immer wieder dort auftauchen. Mit Fischart ; Anzahl , Mindestgröße zwei Beispiele für das Nordmeer: Köhler 4x >= 3kg Steinköhler 1x >= 1,5kg IMMER erst ins Cafe schauen, bevor man seine Fische am Fischmarkt verkauft. Und dann die Fische die man auf seiner Tabelle hat, aber gerade nicht im Cafe stehen, eben NICHT verkaufen, sondern abwarten. Ihr habt 24 Stunden Echtzeit ab Fang bis der Fisch vergammelt. Und sehr häufig tauchen die zurückgehaltenen Fische innerhalb der 24 Stunden im Cafe auf. Und das hilft auch Gelegenheitsspielern,z.B. Abends daddeln und am Morgen nur kurz für eine Minute ins Cafe schauen, ob jetzt dort Fische verkauft werden können.. Ich habe mir schon Spielerprofile (Mitte Anfang 40er Level) angesehen, die mehr als 4000 Cafe Aufträge erledigt haben. JA, sicher keine ab und zu Spieler oder Spielerinnen... aber die haben längst an Ausrüstung, was sie wollen. Das Einzige, was bei RF4 immer zuwenig ist, sind Skillpunkte. Petri Heil, FMan
  5. Gestern
  6. Gut ich bin kein Harzer, sondern Rentner. Soll ich mich jetzt einschläfern lassen? Junge Leute gibt es, kannst du dir nicht ausdenken. @Buliwyf hat es ganz gut beschrieben. Bin jetzt auch nicht mit allem happy, aber sowas mein lieber @FroehlicherSenpaikann man sich wirklich sparen, auch wenn die allgemeine Beleidigung von Mitmenschen etwas versteckt war. Kannst auch am Nordmeer mit Kleinvieh gut Geld verdienen und ja das wird irgendwann auch langweilig. Dann wechselst du halt wieder zu den BRachsen oder machst zwischendurch mal just for fun eine Runde UL, Stippen oder was weiß ich. Möglichkeiten sich zu beschäftigen gibt es ohne Ende. Aber DIE eine Anleitung wie man gaaaaaaanz schnell zu gaaaaaanz viel Silber kommt, die gibt es nicht. Grinden wird halt irgendwann langweilig, liegt in der Natur der Sache. Petri Heil und große Fische
  7. Bleibt auf dem laufenden mit unseren Social Media Kanälen! Event Übersicht Zielfisch: Start: Ende: Gewässer Preis 15.04.2024, 12:00 Uhr 22.04.2024, 12:00 Uhr Keine Begrenzung Blade Razor Bolognese 600 + Beluga Narga 6000 Event Ablauf Zur Teilnahme muss ein Bild des Fisches in diesem Thread gepostet werden Der schwerste Fisch der Woche ist das Ziel! Der Post muss von dem Account erfolgen, der auch den Fisch gefangen hat Diskussionen sind auf andere Bereiche des Forums zu verlegen und werden kommentarlos gelöscht Der Thread bleibt für eure Einsendungen bis Montag, 23:59 Uhr geöffnet Auszahlung Der Preis wird in der darauf folgenden Woche ausbezahlt. Nach der Auszahlung wird der Gewinner mit einem Beitrag hier mit einem @ erwähnt als Benachrichtung. Wechsel Steam -> Standalone Diese Events sind ausschließlich für Standalone Spieler der Deutschen Region. Wenn Sie wechseln möchten um an Ihnen teilzunehmen, ist hier eine Einleitung zu der Wechselanfrage von Steam -> Standalone:
  8. Ich habe mir mit einem Mix aus Grundangeln und Spinnen die Venga zusammen gespart. Am Wolchow oder untere Tunguska kann man ganz gut schleppen. Mit 2 Ruten kommen da schnell paar hundert Silber zusammen. Wolchow, wenn dein Spinnequip bisschen schwächer ist.
  9. Das Zitat des Monats: Für alles andere hilft nur Durchhaltevermögen oder Goldkauf. Wer arbeitet und nicht 24/7 an dem Spiel hängen kann, der muss schließlich Geld zum Ausgeben haben. Ein Patentrezept zum Silberfarmen wirds kaum geben. Ausgenommen den gesunden Menschenverstand einzusetzen. Das Spiel bietet u.a. einen lebenslangen Premiumzugang. Im Idealfall sind das ein paar Jahrzehnte Spielzeit. Solche Spieler sollten nun auch wieder nicht in zwei Jahren das komplette verfügbare Equipment von RF4 durch Silber doppelt und dreifach erwirtschaftet haben. Es ist ein schmaler Grat der da zu beschreiten ist. Vielleicht bedenkst Du das bei all Deiner Ungeduld.
  10. Hallo ich frag einfach mal so rein auch wenn das bestimmt eine oft gestellte frage ist, wie macht man gut und schnell silber , ich habe 3mal karp 360 xh und dazu die nargas 3mal , spiele das game seid jahren aber höre immer wieder auf weils einfach unmotivierend wird mit der zeit, für mich ergibt bisher am meisten sind brachse zu farmen weil kaum verschleiß und einigermaßen geld , das wird aber mit der zeit extrem langweilig , geht man dann aber auf höheres also karpfen amure etc ist der verschleiß höher und somit reparatur kosten die auch verdammt hoch sind und sich nicht lohnt wegen drillzeit und einkommen dafür , ich versuch immer wieder mal spaß zu finden weil es für mich nach wie vor das beste spiel ist in der richtung aber so richtig motivierend das man mal an besseres equip gut kommt ist irgendwie nicht gegeben ausser man hat schon hohes equip wie venga und höher , es ist ein freizeit bzw entspann spiel und kein mmo wo man wie ein harzer 24/7 dran hängen sollte , find das irgendwie schade , bin schon relativ hoch vom level also hab jede map frei aber geldmäßig komm ich gefühlt erst in monaten an eine venga mal und dazu fehlt mir echt die motivation auf lange zeit , man möchte ja schließlich geile drills die ein wenig fordern und dementsprechend auch geld rein kommt aber das fehlt leider
  11. Petri! mein Zielfisch war Weißlachs aber ich fange etwas ganz anderes auf Köderfisch-Montage.
  12. ravn22

    Trophys

    Am 55er, gleich der erste Fisch dort... Hat auf den 23-01 gebissen
  13. 99:54 speed 50+Shift Gieren voll raus ,zur mittagszeit eher ruhig
  14. Letzte Woche
  15. Herrscher80

    Trophys

    auf 124 : 66 mit 35m Clip
  16. klm2

    Trophys

    Bernsteinsee, 83:145, Clip 35m, Creme Brülee, Weiße Schoko, Weiße Schoko Dip, Weiteres im Gewässerthread!!
  17. Das kann ich nicht so bestätigen. Vom 08.04. bis heute waren es 21 Fische, die du verloren hast. Davon 7 als Fehlbisse in den ersten 0 - 2 Sekunden. Das waren alles sehr kleine Fische (Untermaßige Köhler, Makrelen, Heringe, Sardinen und kleine Makrelenhechte). Das hier nicht mehr Fehlbisse sichtbar sind, ist schonmal ein gutes Zeichen. Du hast also 14 Fische gehabt, die ausgeschlitzt sind im Drill, aber alle davon innerhalb der ersten 3 Minuten. Es ist kein Geheimnis, dass am Beginn des Drills immer eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, die Fische zu verlieren. Man sollte mit weniger Druck am Anfang arbeiten. Aber selbst dann lassen sich nicht alle Aussteiger vermeiden. Die Ausschlitzer und Fehlbisse kann man nur reduzieren und nicht komplett umgehen. Ein anderes Beispiel waren verlorene Köhler, Lumb und Steinköhler im Bereich von 5 - 8 kg. Diese Bisse waren auf 2/0 oder 8/0 Haken. Durch den etwas kleinen oder zu großen Haken hast du keine optimale Hak-Qualität und die Wahrscheinlichkeit ist höher, den Fisch zu verlieren. Kommt dann noch Spannungsverlust oder zu viel Druck dazu, erhöht sich die Chance. Für alle Fische immer mit einem optimalen Haken am Meer zu angeln ist unrealistisch, daher wird man immer mal Aussteiger haben. Bei den etwas größeren Fischen waren 3 kleinere Heilbutts und ein sehr kleiner Grönlandhai dabei, aber auch hier war der längste Drill knapp 3 Minuten, bevor die Fische ausgeschlitzt sind. Ich kann nicht sehen, wie du den Fisch gedrillt hast, und ob Spannungsverluste da waren. Aber bei einem Heilbutt biss passiert es häufig, dass Sie direkt nach dem Anbiss nach oben schwimmen und man erst einige Sekunden nach kurbeln muss, bis Spannung besteht. Dies führt automatisch zu deutlich höheren Verlustraten am Anfang, wenn man nicht aufpasst. Gefühlt nach jedem Neustart ist jemand der Annahme, die Ausschlitzrate hat sich verändert; das wiederholt sich, seit es RF4 gibt. Solange ihr eure Ausrüstung richtig abstimmt, die Fische nicht wie wild drillt, was durchaus einige Spieler machen, und Spannungsverluste vermeidet, kann man einige umgehen. Bei dem Ansitzangeln kommt natürlich noch die Vorfachlänge dazu. Auf das Thema gehe ich hier aber nicht ein. Wichtig! Ihr könnt immer gerne Fragen, wenn etwas unklar ist, und wir schauen dann, ob etwas falsch zusammengestellt wurde etc. Aber jedes Mal der Annahme zu sein, wir verändern die Ausschlitzrate ist nicht zielführend. Denn am Ende können wir nur wieder auf die gleichen Punkte eingehen und oftmals ist es nicht einmal viel, wenn wir dann die Spieler überprüfen. Euch allen ein dickes Petri Gruß Tobi
  18. So ich bin leider nun auch an dem Punkt das ich mich hier mal auslassen muss. seit dem Serverreset am 08.04.2024 schlitzen mir so viele Fische aus am Meer, dass ist nicht mehr schön. aber auch nur Fische die voll in die Bremse gehen und dann schlitzt jeder Zweite Große Fisch aus. Das kann es nicht mehr sein und war auch noch nie so schlimm, meiner Meinung nach. Bitte macht da schnell mal was dran
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...