Jump to content
Übersichtlichkeit im Forum Weiterlesen... ×

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Heute
  2. denisbox

    Patchnotes 10.12.2018

    - Behoben: Wenn die Schnur von der Spule vollständig abgezogen war, wirkte die Spannkraft weiter (als würde die Rollenbremse die Angelschnur weiter abgeben). - Behoben: In einigen Fällen gab es eine lange Verzögerung nach dem Fischfang bevor das Panel mit dem Ergebnis angezeigt wurde. Mit freundlichen Grüßen Euer RF4 - Team
  3. Gestern
  4. Chanellaa

    Chanellaas RF4-ModStream

    Nicht zu vergessen, unsere 2 Gewinner aus dem kleinen Kaffeestream. Wir wünschen euch einen schönen 2. Advent 🎅
  5. Letzte Woche
  6. Gewinner des Turniers "Big Game Fishing" Preise: Platz 1: @GreenCord Beluga Tagara 10000 + 15 Gold + 30 Tage Premium Platz 2: @Embolus 60 Gold + 15 Tage Premium Platz 3: @CoDisTar 40 Gold + 10 Tage Premium Plätze 4-15: @knie40 @Toby1987 @Savoy @DaWeedy @Macke9779 @Diggss @Mazze @Korea erhalten 10 Gold für die Repаratur Die Preise wurden verteilt. Glückwunsch an die Gewinner. Euer RF4 - Team
  7. Joe316

    Übersetzung und Einholgeschwindigkeit

    Hallo Leute, in letzter Zeit kommt oft die Frage nach dem Verhältnis zwischen Übersetzung und Einholgeschwindigkeit der Rollen auf. Leider ist diese Frage nich einfach zu beantworten, weil viele verschiedene Faktoren eine Rolle spielen. Die Rollenübersetzung gibt an, wie oft sich der Spulenkopf pro Kurbelumdrehung dreht. Bei einer Übersetzung von 5,1:1 dreht sich der Spulenkopf 5,1 mal wenn man den Kurbelarm einmal um 360 Grad dreht. Leider ist damit die Frage noch nicht beantwortet wieviel Schnur eingeholt wird. Der nächste Faktor ist die Größe des Spulenkopfes. Bei einer 8000er Spule wird natürlich bei einer Umdrehung des Kopfes mehr Schnur eingeholt als bei einer 1000er Spule weil der Durchmesser größer ist. Der nächste Faktor ist die Restschnur auf dem Spulenkopf. Ist die Spule voll ist der Durchmesser des Spulenkopfes höher und es wird mehr Schnur pro Umdrehung eingeholt, als bei einem leeren Spulenkopf. Ein letzter Faktor betrifft die Konstruktion der individuellen Rolle, da die Achse der Spulenköpfe unterschiedlich groß sein kann. Deshalb kann man nur Richtwerte für die Einholgeschwindigkeit geben un dann muss jeder Angler individuell rausfinden welche Einholgeschwindigkeit unter welchen Bedingungen die meisten Bisse bringt. In diesem Fall lautet die Antwort also leider: Es ist kompliziert Euer RF4 Team.
  8. denisbox

    Patchnotes 06.12.2018

    - Am Fluss Belaja wurde die Fischaktivität gesteigert - Physikalische Verbesserungen des Köderfisch-Modells: Neunauge - Verbesserung des Bewegungsalgorithmus der Charaktere am Fluss Achtuba - Erhöhung der Bootsmanövrierbarkeit - Die Schaltfläche "Wegwerfen" im Detailfenster des Setzkeschers wurde wieder eingefügt Bugfixes: - Korrektur der Zeiman Castingruten-Modelle - Der Spulenrotor der Trident Admiral 8000s dreht sich wieder. - An den Gewässern "Achtuba" und "Großer Strom" spritzt es wieder: Die Aufschlaganimation der Köder auf der Wasseroberfläche wurde wieder eingefügt. - Die "Nordinsel" und das "Südkap" auf der Belaja-Insel sind wieder betretbar. - Im öffentlichen Profil der Spieler werden die Trophäen wieder korrekt angezeigt. - Aus dem Spiel genommene Fischarten werden nicht mehr im Trophäenrating mitgezählt. - diverse kleine Bugfixes und Verbesserungen - Beim Ausschluss eines Spielers durch den Wettbewerbsersteller wird die Bereitschaft der übrigen Teilnehmer bei einem Teamwettbewerb wieder zurückgesetzt. - Einführung von Diagnosetools, um die Gründe für die Zunahme der Anzahl der Verbindungsabbrüche vom Server und Timeouts bei der Ausführung von Abfragen zu ermitteln. - Durch diesen Serverneustart können die Fische ihre Lebensräume ändern, aber nicht die Fressgewohnheiten. PS: Die Teleports, die geschlossen wurden ist kein Bug, jedoch gibt es noch Möglichkeiten die Errungengenschaft "Sporttaucher-das ist kein Spiel!" zu bekommen Mit freundlichen Grüßen Euer RF4 - Team
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×