Jump to content

erta1234

Members
  • Content Count

    312
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

331 Excellent

Recent Profile Visitors

846 profile views
  1. 51:85 läuft ganz Ok. Hatte sehr viele Russen im 8-10 Kg Bereich. Größter war 33 kg. Scherge hatte ich nicht allzuviele. Bei mir ging fast ausschließlich Flumu. Auf KS und Wandermuschel nur ganz vereinzelt mal ein Biss. NKL und MWG für mich komplett tot.
  2. Falsches Forum bzw. passen die Screenshots nicht zu deinem Text.
  3. Wenn bei jemandem wie bei mir am Berni auf die Pop Up-Boilies nichts mehr geht an den gängigen Spots empfehle ich mal die Klassische Haarmontage mit "normalen" Boilies im fischigen Bereich zu probieren. Bissfrequenz war auch nicht überragend. Dafür aber viele schöne 10kg+ und Geister-Schuppi sowie Goldkarpfen dabei. Stand bei 162:78 und 64:94. Beide Spots waren für mich in Ordnung. Mit Pop up Rig und Ködern aus den Wochenrekorden bei mir so gut wie tot. Hatte Thuna 20/Muschel-Fruchtgedöns dran.
  4. erta1234

    Wolchow

    Kann mich nur bedanken. Nach so ewig langer Zeit endlich meine erste "Anaconda". Es beißen nicht viele Aale aber dafür Dicke. Hab einen weiteren vermutlich noch deutlich größeren verloren. Stand bei 94:92 direkt neben dem Steg.
  5. erta1234

    Kuory

    Ähm ich würd sagen Jein. Kann dir schon irgendwo folgen. Wenn ich dann allerdings in die wöchentlichen Rekorde schaue und sehe das in Deutschland diese Woche grad mal überhaupt nur ganze drei Trophys gefangen wurden und einer davon auf einem sagen wir mal eigenwilligen Setup gefangen wurde weiß ich nicht ob die Prozentzahl so ganz passt an Zufallsfängen. Zumal man ja nicht weiß ob die anderen Beiden nicht auch auf ähnlich seltsamen Setups gefangen wurden.
  6. erta1234

    Kuory

    Vorneweg GZ zu dem dicken Teil. Wer fängt hat natürlich immer recht aber welchen Sinn macht ein 45kg Stahlvorfach auf einer 28kg Hauptschnur? Vielleicht angle ich einfach mit zu sehr abgestimmten Setups und sollte auch mal sowas probieren.
  7. erta1234

    Fluss Sura

    Bekanntes Problem das die russischen Barben sich anscheinend eher in Karpfeweihern tümmeln anstatt in recht schnell fließenden Gewässern. Man nehme die Barben aus dem Karpfenpuff und Bernsteinsee und setze Sie in den Windenbach und die Sura beispielsweise. Schon hätte man auch der Realität wegen einiges getan. Grad der Windenbach ist für mich so ein absolutes Barben und Döbel-Gewässer was so ziemlich jeder bei sich in der Nähe hat. Aber dieses Thema gab es schon häufiger. Meinetwegen schwimmen Barben in Russland in Weihern anstatt Flüssen. Allein dran glauben mag ich nicht so recht.
  8. erta1234

    Fluss Sura

    ......Ach die "olle Sura"......was soll bloß aus ihr werden ? Sie braucht dringend ein wenig Liebe bzw frischen Wind Was soll man hier fangen was man wo anders nicht mindestens genauso gut bzw. deutlich besser fängt ? Da lass ich einzig den Steinschill gelten. Wobei es den seit dem Donez nun auch nicht mehr exklusiv hier zu fangen gibt. Irgendwas muss meines achtens her. Passt von der Gewässerstruktur her nicht wirklich....aber sowas wie die Regenbogenforelle die im Spiel schon vorgesehen ist aber noch nicht im Spiel ist....sowas würde unser "ollen Sura" zumindest kurzzeitig leben einhauchen.
  9. erta1234

    Ladogasee

    Bei mir startet das Jiggen auf Bachsaiblinge eigentlich immer recht vielversprechend und endet dann ganz abrupt. War gestern genauso 5-6 richtig gute Fische binnen kurzer Zeit und danach erstmal gar nichts mehr. Dann kommen meistens noch ein paar ganz solide Fische aber es fühlt sich einfach sehr sehr zäh an. Ich weiß auch nicht was die richtige Taktik ist. Weder wildes durchtauschen der Köder, noch stur den Ködern zu vertrauen die noch am Anfang gut Fisch brachten scheint für mich zu funktionieren. Auch großflächiges Abfächern und damit einhergehenden ändern der Wurfrichtung sowohl mit den gleichen wie auch geänderten Ködern bringt bei mir rein gar nix. Es fühlt sich einfach so an als wäre bei mir der gesamte Bereich dort hinten nach 5-6-7 soliden Fischen bereits erschöpft. Hab keine Idee mehr. Die Montage-Art könnt ich noch ändern. Was für mich allerdings auch nicht sonderlich erfolgsversprechend klingt. Texas Rig halt voll geskilled. Carolina gar nichts drin.
  10. Was für Vorfach-Längen bzw. Vorfächer nutzt ihr ? Bei mir ist dieses Phänomen bei selbst hergestellten Vorfächern extrem.Zumindest an der Festung auf Aal. Ich würde sogar sagen je länger das Vorfach desto schlimmer wird die Problematik.
  11. Nelma-"Spot" 38:144. Bisse hat ich nur in den Abendstunden. Tagsüber würde ich was anderes machen. Aber wer ein paar Elritzen über hat und nicht weiß was man mit anfangen soll kann dort Abends sicherlich ein paar gute Fische fangen.Stand aber auch nur 2 Ingame Tage da. Vielleicht geht ja auch zu anderen Zeiten was. Kein Clip hab mit dem Setup so mit ca. 90-100% ausgeworfen.
  12. Ich würde da schon mit Kritik bzw besser gesagt einem Vorschlag ansetzen. Kurze Schilderung meiner Lage. Als ich damals die drei Skillpunkte in die Köfi-Montage versenkt habe, sah die Welt bei der Köfi-Beschaffung noch ganz anders aus. Der Gewichtsradius war bei so gut wie allen Köfis noch deutlich größer. Wenn ich sehe das man bei den neuen nun sogar nun nur noch einen Spielraum von 5 Gramm hat kann ich nur sagen das ich heutzutage niemals mehr drei Punkte in die Köfi-Montage reinhauen würde. Will gar nicht wieder mit der Diskussion an sich anfangen. Das ist euer Ding was die verwertbare Größe der Köderfische angeht. Ich fänds halt nur fair wenn ich diese Skillpunkte kostenlos da rausnehmen könnte um wo anders zu parken. Muss ja nicht mal ein kompletter Skill-Reset sein.
  13. Vielleicht könnte die Karte mal jemand direkt vorne anpinnen. Nach der Achtuba hat das stark nachgelassen. Auch bei den anderen beiden neueren Gewässern ist die Karte irgendwo in den Tiefen des jeweiligen Threads.
  14. Wer keine Bisse bekommt....einfach mal nur treiben lassen. Eine Rute Wacky Rig eine nen Spinner dran. So hab ich gestern binnen 2 Std direkt 20 der neuen Fischarten gehabt. Oftmals in der Größe noch ausbaufähig aber eben viele Erfolgserlennisse.
  15. Das Spiel läuft wirklich deutlich flüssiger. Ein großes Dankeschön dafür. Allerdings bin auch ich nicht ganz von "Problemen" verschont geblieben. Bis zum update heute konnt ich ohne Probleme mit der Windows-Taste raustabben. Mach ich das nun bekomm ich beim wieder reintabben nur noch einen weißen Screen mit der Meldung das dass Spiel nicht mehr reagiert. Sicher nichts weltbewegendes aber wenn man sich mal etwas angewöhnt hat....
×
×
  • Create New...