Jump to content

Empfohlene Beiträge

  • Administrator

RF4_fanshop_art_1400x400px.thumb.jpg.4f15568b19dacfd73bf3c6064777456f.jpg

Liebe Angler,

Kürzlich haben wir uns ausführlicher über einige Eurer komplizierteren Fragen mit dem Gamedesigner unterhalten. Während dieses Gesprächs mussten wir leider feststellen, dass einige Details in der Übersetzung verloren gegangen sind und einige falsche Informationen geliefert wurden. Bei der Übersetzung komplexer Spielmechaniken in viele verschiedene Sprachen sind diese Fehler manchmal schwer zu vermeiden.

 

Konkret müssen wir 3 Angaben korrigieren:

  • Unterschiedliche Futtermischungen überschreiben sich nicht, sondern bilden einen gemeinsamen Futterplatz.
  • Der so geschaffene Futterbereich wirkt sich bei gleichzeitigem Einsatz auf alle drei Ruten aus.
  • Die Kategorien für Partikelgrößen waren nicht detailliert genug.
     

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

 

 

1. Sind "offizielle Ingame Turniere" (Keine Forum Turniere) im Spiel geplant ?

Momentan sind keine geplant.

 

2. Wird es mehr optische Fischaktivitäten geben, wie z. B die springenden Fische, um mehr "Immersion" der Gewässern zu erzeugen, oder auch Indikatoren um Fische zu finden?

Es ist geplant, weitere Anzeichen von Fischaktivität an den Gewässern zu implementieren. Das Vorhandensein einer solchen Aktivität wird diesen Reservoirs sicherlich "Leben" hinzufügen. Springende Fische und Fischschwärme am Kuori sind Schritte in Richtung eines belebteren Gewässers.

 

3. Bestehen weitere Pläne die anderen Gewässer (ähnlich wie der Moskito, Windenbach und Kuori) zu überarbeiten ?

Ja, wir planen die anderen Gewässer im Spiel unter Berücksichtigung der gesammelten Erfahrung zu aktualisieren. Diese Arbeit wird systematisch und parallel zur Erschtellung neuer Gewässer durchgeführt.

 

4.  Wird es mehr "Customization" Optionen im Spiel geben ?

  • Beispiel: - Farbanpassungen bei Rollen, Rutenblanks etc.
  • Beispiel: - Bei der Schnellauswahl benötigen wir Kategorien (Wobbler, Popper usw)
  • Beispiel: - Die Möglichkeit einen Grill zu kaufen, um nicht vom Angelplatz wegzugehen.

Wir möchten so viele Möglichkeiten zur Anpassung von Spielgegenständen wie möglich bieten. Der erste Schritt in diese Richtung wurde mit der Aktualisierung der Werkstatt gemacht, wo die Möglichkeit besteht, das Öl und die internen Komponenten von Rollen zu wechseln. Der Wunsch nach der Möglichkeit, die Farbe von Rollen und Ruten zu ändern, wird immer wieder laut, wir sind dabei, die technische Möglichkeit für eine solche Anpassung zu finden.

 

5. Wird es Funktionen geben, um auf der Gewässerkarte Notizen einzufügen ?

Die Möglichkeit, Notizen auf der Karte zu hinterlegen, ist geplant.

 

6. Diese Frage handelt sich um das überfischen und finden eines Spots. Momentan, kann man für ca. 1 Stunde aktiv an einem Spot angeln, im Anschluss lässt die Frequenz nach. Gibt es spezielle Empfehlungen in Bezug auf die Erholung des Spots und sind Änderungen an dem Verhalten geplant ?

Unter Berücksichtigung der Spielmechaniken des Überfütterns und den unterschiedlichen Fischverhalten, fühlt sich das Experimentieren weniger effektiv und lohnend an, als nur Spots von bekannten Quellen wie VK zu kopieren. Ist es geplant, dies zukünftig zu ändern oder zu modernisieren ?

Viele Spieler verwenden fertige Vorlagen / Anleitungen anderer Spieler, anstatt eigene Strategien zu entwickeln, um nach Fischen zu suchen. Zugegeben, solche etablierten Muster funktionieren, aber es kann sehr vorteilhaft sein, zu versuchen, „das Muster zu durchbrechen“. Das Spiel bietet dazu Möglichkeiten. Wir werden aber nicht beim bestehenden Fischereimodell bleiben, sondern es weiterentwickeln.

 

7. Sind "Daily" und "Weekly" Quest mit Belohnungen geplant? 

In naher Zukunft ist die Einführung von Quests/Aufgaben nicht geplant, aber wir arbeiten daran.

 

8. Nach dem Update des Ladoga-Archipels und dem Erhöhen des Trophäengewichtes von dem Baltischen Stör auf 200kg, macht es Sinn am Ladoga See auf diese Trophäe zu angeln?

Ja, aber am Ladoga-Archipel gibt es größere baltische Störe.

 

9. Laut offiziellen Angaben hat der Anfütterungsbereich einen Durchmesser von 5m (2.5m Radius) und alle Basismischungen (Futterbälle, Trockenmischung und PVA) haben den gleichen Effekt in der Reichweite. Beim Lesen des Benutzerhandbuchs, habe ich auf die Beschreibung der Futterraketen geachtet:

  • - SPOMB: Eine  geschlossene Futterrakete. Die Flugeigenschaften sind sehr gut, die Rakete öffnet sich beim Aufprall auf die Wasseroberfläche, aber die Anfütterungs-Stelle bleibt kompakt und nicht sehr groß. Diese Variante eignet sich für gezieltes Anfüttern mit einer großen Futtermenge.
  • - SPOD: Eine offene Rakete. Diese Variante erzeugt eine Futterspur und ist ideal, um einen großflächigen Angelplatz mit kleineren Futterpartikeln anzufüttern.

 

Dies wirft die Frage auf: wie groß ist der "Kompakte Angelplatz" und "Großflächiger Angelplatz" ?

Im Moment ist die Größe der erzeugten Futterplätze von verschiedenen Raketen im Spiel gleich, unabhängig von der Beschreibung. Vielleicht werden wir das Fütterungsmodell in Zukunft verkomplizieren, und die Größe des Futterplatzes wird variabel.

 

Bitte gebt auch an, welche Größe große und kleine Partikel definiert ? In manchen Foren heißt es große Partikel beinhalten nur Boilies und Pellets welche größer als 16mm sind und nur 3 Zusätze mit der gleichen Größe. Macht es überhaupt Sinn die SPOMB Rocket mit kleinen Partikeln zu nutzen ?

Was die Wirkung des Futters anbelangt, so ist, wie zu Recht erwähnt, die Größe der Zusätze je nach Art der Rakete wichtig. Die Wirksamkeit der SPOMB-Raketenfütterung wird reduziert, wenn kleine Zusätze verwendet werden, ähnlich wie bei der Verwendung von SPOD-Raketen in Kombination mit großen Zusätzen. In diesem Fall ist die Beschreibung korrekt. Im Zusammenhang mit Raketen gelten Zusätze bis 4 mm als klein, ab 12 mm als grob.

 

10. Könnt ihr die grundlegenden Interaktionen zwischen Futter Präsentationen und Material (Trockenmischung, PVA, Futterbälle, Stringer, Schleuder/Boilierohr) erklären? Welche Varianten arbeiten zusammen oder ersetzen einander ? Gibt es überhaupt eine Überschreibung, wenn zwei Futterraketen mit unterschiedlichen Mischungen den gleichen Angelplatz treffen, oder addieren sich die Mischungen? In den EU Foren gibt es viele Diskussionen und Guidelines um dieses Thema, einschließlich der Administratoren der Foren, welche Empfehlungen geben wie z.B Spod Rute + Boilie Stringer + Wurfrohr zusammen zu nutzen.

Erstens wirkt sich die Kombination verschiedener Fütterungsmethoden, wie oben erwähnt, auf die Effizienz der Fütterung aus. Zweitens wirken Futterladungen, die auf verschiedenen Wegen zugeführt werden, entweder von der Oberfläche oder direkt auf den Boden. Dies kann wichtig sein, wenn es eine Strömung gibt. In jedem Fall wird der Futterplatz gebildet, wenn die Ladung ausgelöst wird. Beim Auftreffen auf die gleiche Stelle wirkt sich die nächste Futterladung auf die bereits vorhandene Stelle aus. Es gibt keine "Überschreibung" einer Futtermischung durch eine andere, Futtermischungskomponenten beginnen in Kombination zu wirken.

 

11. Es gibt die SPOMB Rocket und die SPOD Rocket. Die SPOMB Varianten öffnet sich bei dem Aufprall, also Sie kann direkt eingekurbelt werden. Ist es notwendig die Futterrakte direkt einzukurbeln, oder eher angebracht Sie an dem Angelplatz liegen zu lassen um so einen besseren Effekt zu erzielen ?

Raketen werden auf der Oberfläche entleert, sobald sie auf das Wasser treffen. Nach dem Auftreffen auf dem Wasser kann die Rakete sofort eingeholt werden.

 

12. Ist es möglich einen Spot zu überfüttern ? Wenn ja, welche Anzahl an Futtermischungen produzieren eine Überfütterung ?

Die Menge der Futtermischung beeinflusst verschiedene Fischarten unterschiedlich. Genauere Angaben dazu wollen wir nicht machen.

 

13.  Einige Fragen zum Boilie-Crusher:
- Gibt es einen Unterschied in der Wirkung, wenn Boilies unterschiedlicher Größe zerkleinert werden?
- Gibt es einen Unterschied bei der Zugabe von Pop Up oder sinkenden Boilies als zerkleinerte Komponenten?
- Gibt es einen Unterschied zwischen sinkenden und Popup-Boilies gleichen Geschmacks, oder betrachtet das Spiel sie als gleich, sobald sie zerkleinert sind?

Der Crusher produziert Zusätze gleicher Größe unabhängig von der ursprünglichen Größe des Boilies. Ausschlaggebend ist allein der Geschmack.

 

14. Wenn man drei identische Karpfenruten verwendet und sie an derselben Stelle auswirft, aber mit unterschiedlichen Ködern und PVA-Futtermischungen, funktionieren dann alle Ruten separat oder vermischt sich das PVA an dieser Stelle? Oder wird empfohlen, bei allen Ruten die gleichen Köder- und PVA-Aromen zu verwenden?

Wenn man alle Ruten mit unterschiedlicher Futtermischung auf die gleiche Stelle wirft, bilden sie eine kombinierte Futterstelle, die das gesamte Futter enthält. Ein solcher Futterplatz wirkt sich auf alle Ruten aus.

 

15. Jeder kennt den Ausdruck „Gib dem Spot eine Pause“.
Frage: Was bestimmt, ob ein Spot überfischt ist, die Zeit, die der Fischer dafür aufgewendet hat, oder die Anzahl der gefangenen Fische?
Um es klarer zu sagen - wenn ich 3 Angeltage an einem Spot verbracht habe, aber 2 Fische gefangen habe, ist er dann überfischt?
Eine andere Frage: Erholt sich der Spot nur, wenn der Spieler online ist?

Die Zeit des Spielers am Angelplatz ist nicht relevant, nur die Anzahl der gefangenen Fische. Der Spot erholt sich unabhängig davon, ob der Spieler online ist.

 

16. Gibt es Pläne, Lizenzen für einige Fischarten hinzuzufügen? (Beluga, Sternstör usw.).

Lizenzen für Fisch sind derzeit nicht geplant.

 

  • Like 15
  • Thanks 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
  • Gameplay Beiträge

    • Alles ok Haze.....ich habe mich damals mit den leadcores beschäftigt und auch von Toby (Moderator) super Feedback bekommen. Das brown camo ist auf jeden Fall richtig für Lehm; ich nutze da die teuerste Version. Bei Karpfen Vorfach auf jeden Fall geflochten, ich nutze das rote aus deinem 2ten Bild......immer 60 cm lang. Auch das Blei für Lehm (dass runde mit dem verbessertem Selbsthakeffekt). Muschelbank brauchst du andere Farbe.   Hier nun mein Ergebnis von heute:  95 mins / 27 Fische / 189 Silber ..... war nich doll Ich hatte mit 18/14 Boilies die meisten Fische, mit 20/18 den Rest, auf 24/18 zwei Fische (die nicht mal groß waren).   2 waren 10kg, der Rest unter 7.....morgen probiere ich ein anderes PVA (15 soluble gecrasht, Boilies 14/18/20 (von der Sorte die ich auch als Köder nutze)); Köder dann 18/20. Kescher wieder im Spoiler.   Bis denne erstmal  
    • ich hätte da noch ne frage zum Leadcore/vorfach was nutz ihr den da so also ich nutze zb haupsächlich das leadcore ( foto ) da es am berni ja überwiegend Kies/muschelbank/Lehm untergründe gibt an den bekannten spots das denke ich ist ok was mich mehr interessieren würde welches vorfach material ihr so nutzt. ich nutze eigentlich fast nur die beiden markierten Green,Red Camo hat jemand erfahrung mit anderen gemacht? oder ist sogar mit Mono unterwegs und kann mir dazu seine erfahrung schildern? @Opop16hab einfach mich mal angeschlossen hier falls dir zuviele fremde fragen sind sag bescheid dann mach ich dazu ein eigenen thread auf   mfg
    • Moin Cadogan, das habe ich ja versucht und habe mich an dem Vorschlag in der Gameplay FAQ orientiert.....ich hatte 5 Fische (1x12/2x6/2x5 kg). Gecrushte Boilies baue ich auch immer ein, da die Lockwirkung größer ist. Noch größer ist die Lockwirkung bei Soluble (oder wie das heisst) und Explosive. Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich im Futter kleiner bleiben soll als beim Köder, oder ich im Futter dieselbe Größe verarbeiten soll wie im Köder. Ebenso isses mit den Boilies/Pellets. Wenn ich Boilies als Köder habe, dann sollten doch im Futter auch Boilies sein (oder nicht?) Ich werde weiter testen und berichten. Heute werde ich mal durchgehend größere Köder nehmen (18+14/20+18/24+18). Danke und Gruß an alle.....Petri Heil
    • Moin,    nicht nur die Boiliegröße am Haken ist ausschlaggebend sondern auch das Futter. Hakenköder auf andere Größen zu wechseln was bei mir eigentlich immer die letzte Option. Versuch mal beim Futter im PVA/Futterballen gröber zu gehen. Dies würde ich aber nur bei den Pellets machen, denn Boilies verarbeite ich nur noch gecrusht.   Gruß Cado
    • Moin, danke für die Antworten. @haze: Im Moment bin ich auch 132:147 und mache da täglich die HH. Ich werde mal das Ergebnis von heute unten anhängen, da es typisch ist. Trophies fange ich fast gar nicht, vielleicht eine in 14 Tagen. Mit den Haken ist es auch so, dass ich von 1 bis 4/0 schon probiert habe, aber wirklich anders war das Ergebnis nicht. Die Partikelgröße im Futter machte sich bemerkbar, aber nur negativ (weniger Fische, aber nicht größer). Ich versuche die Logik hinter den Partikelgrößen/Hakengrößen/Ködergrößen herauszufinden, aber offenbar gibt es die nicht Deine Ergebnisse bestätigen das ja.   @Sockenfuzzy: Das mit dem Crusher war mir bekannt, aber trotzdem danke für den Hinweis! Trophies gehen mit 1er Haken, auch mit kleinen Ködern, aber nicht regelmäßig (zumindest bei mir nicht). Ich hatte auch schon eine Trophy auf 2 Maiskörnern (sehr kleiner Köder). Ohne Futter habe ich noch nie probiert, weil es immer heisst, dass man mit Futter mehr Fische fängt. Das es dann mehr seltene gibt ist mir neu. Ich bin immer davon ausgegangen, dass es, wenn man einen Fisch fängt, immer eine gewisse Wahrscheinlichkeit gibt, dass dies ein seltener ist (ist aber reine Spekulation meinerseits). Ich werde das mal testen.   Hier noch mein kescher von heute: 1 Stunde 20 Minuten / 58 Fische / 311,39 Silber (die oberste Reihe im 4ten Bild ist die unterste Reihe im 3ten Bild). Bei meiner geringen Monitorauflösung passen nicht mehr als 4 Fische in eine Reihe.    
×
×
  • Neu erstellen...