Jump to content

Fisch der Woche - Regenbogenforelle [11.10 - 18.10]


MightyMalte

Empfohlene Beiträge

  • Moderator
Regenbogenforelle.png

Bleibt auf dem laufenden mit unseren Social Media Kanälen!

facebook discord youtube twitter twitch

Event Übersicht

Zielfisch: Start: Ende: Gewässer Preis
Regenbogenforelle fisch.png 11.10.2021, 12:00 Uhr 18.10.2021, 12:00 Uhr Keine Begrenzung

Segun Trout Master CST-M88MH

Event Ablauf

  • Zur Teilnahme muss ein Bild des Fisches in diesem Thread gepostet werden
  • Der schwerste Fisch der Woche ist das Ziel!
  • Der Post muss von dem Account erfolgen, der auch den Fisch gefangen hat
  • Diskussionen sind auf andere Bereiche des Forums zu verlegen und werden kommentarlos gelöscht
  • Der Thread bleibt für eure Einsendungen bis Montag, 23:59 Uhr geöffnet

Auszahlung

  1. Der Preis wird in der darauf folgenden Woche ausbezahlt.
  2. Nach der Auszahlung wird der Gewinner mit einem Beitrag hier mit einem @ erwähnt als Benachrichtung.
 

Wechsel Steam -> Standalone

Diese Events sind ausschließlich für Standalone Spieler der Deutschen Region. Wenn Sie wechseln möchten um an Ihnen teilzunehmen, ist hier eine Einleitung zu der Wechselanfrage von Steam -> Standalone:

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
  • Gameplay Beiträge

    • Eine Alternative wäre möglicherweise die Falcon Match 390XH. Im Gegensatz zu den Grundruten gibt´s die für "kleines Geld".
    • Nun, aktuell spare ich erstmal auf 3 Beluga Tagaras 10000. Dachte es gäbe noch ne gute Hechtrute für kleines Geld, aber werd dann erstmal mit kleinen Köderfischen probieren. Mit dem Ladoga ist n guter tipp, danke.
    • Dazu müsste man wissen welche Fische du zukünftig beangeln möchtest. Das maß aller dinge ist die Legacy mit der du dann ohne Probleme auf Stör und co gehen kannst. Mit bis zu~20K aber auch das teuerste Wenn du eher auf Karpfen aus bist schau dir mal die Avalon reihe an. Andere zwischenschritte würde ich extra dafür nicht gehen. Solltest du absolut nicht warten können und es unbedingt die großen Köfis sein sollen, kann man auch das Wurfgewicht leicht überschreiten, allerdings erhöht dies den verschleiß und kann sogar zum Rutenbruch führen.  Probier dein glück mal mit Güstern am Ladoga die wiegen nur bis zu 100 gr und so hatte ich dort die tr abgehakt.   Am ende heißt es Sparen, warten und vorerst mit den kleinen Kofis angeln.              
    • Habe letzten 10 Frösche in 5 Minuten verangelt. Die Bissrate ist der Wahnsinn aber von den 10 Hechten hatten die meisten ~500g und nur einer 3kg. Spaß macht es dennoch.
    • das ist definitiv nicht so auch nicht zu unterschätzen sind die Frösche für hechte aber generell würde ich eher sagen die dicken hechte ( Trophys) fängt man auf Topwater köder wie zb Popper oder noch besser Jerkbait
×
×
  • Neu erstellen...