Jump to content

Slicer

Registrierter Nutzer
  • Gesamte Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Slicer

  1. Slicer

    Trophys

    Windenbach 87:103 Tiefe 25cm Rest auf den Bildern
  2. @N8surfer Schönen Dank für Deine Tipps, bringt mir nur leider nix, weil ich Posi bin
  3. @Buliwyf Naja, eben auf "irgendeinen" Unterschied. Hätte ja können sein, dass eine stärkere Rute den Fisch noch einen Tacken schneller müde macht oder sowas in der Art. @ADDAB Ich habe definitiv nicht vor, irgendwas zu überlasten oder gar zu zerbrechen. Daher ging die Frage ja auch in die andere Richtung Eher zu viel statt zu wenig. Ich frage deswegen, weil ich ja irgendwann ja auch mal am Bernsteinsee ankommen werde. So "schnell" wie hier das Silber rein ballert, werde ich sicher noch lange nicht von meinen HSVs weg gekommen sein. Also werde ich die wohl dann noch eine ganze Weile fahren müssen. Daher macht es auch keinen großen Sinn, sich größere Ruten zu kaufen, als die oben erwähnten mit einer ungefähren Tragkraft von 20 kg. Es sei denn, es hätte hier jemand etwas Gegenteiliges geantwortet.
  4. Hallo, im Speziellen geht es mir um Matchruten, aber ich denke die Frage lässt sich auch auf alle anderen anwenden. Wenn ich also, sagen wir, die HSV-Rolle mit einer Bremskraft von 15,5kg habe, dann kann ich ja, lt. diversen Forenposts, eine Schnur drauf machen, die etwa 10% bis 15% (glaube ich) mehr Tragkraft hat, als die Bremskraft der Rolle beträgt. Ergo sollte ich logischerweise eine Rute benutzen, deren Tragkraft mindestens bei etwa 18kg liegt. Geben wir mal noch 2kg als Puffer obendrauf, dann also 20kg. So, was ich jetzt eigentlich wissen wollte, ist, ob es nun irgendeinen Unterschied macht, wenn ich eine Rute mit einer Tragkraft von 20kg oder 30kg oder noch mehr verwende?
  5. Slicer

    Trophys

    Windenbach 73:88 Tiefe 17cm Frequenz im Allgemeinen ziemlich gut Rest auf den Bildern
  6. Slicer

    Trophys

    Stippe Tiefe 1m Donez 39:132 Köder: Eintagsfliege
  7. Slicer

    Trophys

    Donez 126:121 kein Clip Rest auf den Bildern
  8. Danke Tobi, Du hast recht. Ich verwende bisher eine monofile Schnur. Aber lt. Forum sollen doch die geflochtenen Schnüre bei den normalen Stationärrollen, ich verwende derzeit noch die HSV, enorm viel mehr Verschleiß verursachen. Meinst das rechnet sich dann noch?
  9. Hi, ich hab in letzter Zeit das Problem, dass Fische, hauptsächlich vermutlich gute Fänge, einfach los lassen. Es kommt der Biss, die Spannungsleiste baut sich auf und kurz bevor ich anschlagen kann, ist der Fisch weg. Kein Ausschlitzen, einfach weg. Passiert mir meistens beim Jiggen. Jemand eine Idee, wie ich das verhindern könnte?
  10. @Buliwyf Danke für Deine Antwort. Das war nur nicht so ganz das, was ich wissen wollte Die Jig-Führung an sich bekomme ich hin. Mir ging es mehr um die Relation von Pause, Geschwindigkeit und Fischart. Weißte? Wie beim Spinnen. Wenn ich mich jetzt nicht irre, ist es da ja auch so, dass zum Beispiel Forellen eine eher schneller Einholgeschwindigkeit attraktiv finden und Äschen eine eher langsame.
  11. Sagt mal, macht es beim Jiggen einen Unterschied wie schnell man einholt und wie lange man den Köder liegen lässt? So ein bisschen Spielraum hat man dabei ja. In etwa wie: Welse (nein, ich gehe noch nicht auf Wels) mögens eher langsam, Zander mittel und Hechte schnell. Oder ist es einfach nur wichtig, dass unten links Jigführung steht?
  12. Gibts die irgendwo zu kaufen? Bilde mir ein, eben eins mit 14,6kg Tragkraft drauf gehabt zu haben. Aber das hat ein Hecht als Zahnseide benutzt und ich weiß nicht mehr, wo ich es her hatte. Mag jetzt aber auch nicht die Reisekosten verbraten und in jedem Shop schauen.
  13. Slicer

    Trophys

    Puh, der war heftig. Donez Spot: 126.121 Kein Clip, einfach zwischen 50% und 70% ausgeworfen Rest auf den Bildern:
  14. Leider gar nichts. Einlagern oder nutzen.
  15. Slicer

    7 vs wild

    Wenn die Devs cool drauf wären, gäbe es nächstes Jahr ein RF4vsWild, sponsored by Shimano
  16. Slicer

    7 vs wild

    Ähm ok, blöd, dass das so rüber kam. Sorry dafür. Irgendwo hatte ich geschrieben, dass ich schon oft genug alleine im Wald war, auch länger. Nur eben nicht zu den harten Bedingungen, ich hatte Nahrung und Wasser mit. VOR ihr eben. Ich weiß, dass ich generell ohne Menschen auskomme, ganz im Gegenteil, je weniger, desto besser. Außerdem habe ich nicht kritisiert, dass er nicht alleine sein kann. Wirklich nicht, jeder Mensch ist anders und das ist auch gut so. Was ich kritisiert habe war, dass man das in seinem Alter WEISS und dann eben solche Aktionen nicht fährt und die Welt voll heult und jammert. Wenn ich weiß, dass ich nicht schwimmen kann, gehe ich nicht ins tiefe Wasser.
  17. Slicer

    7 vs wild

    Sodele, was ich verspreche halte ich auch: Heute habe ich es mit dem Feuerbohrer ausprobiert. Hat alles super geklappt, nur Glut hab ich leider keine hin bekommen Vielleicht probiere ich es nochmal wenn es nicht ganz so heiß ist. Der Kram ist echt mega anstrengend. Morgen wird der Feuerstahl geliefert. Wenn ich mit dem kein Feuer hin bekomme, fahre ich nach Hamburg, such mir eine Fischfabrik und lass mich eindosen.
  18. Netter Wunsch, danke dafür, aber neee, da würde ich lieber noch mit warten. Für Karpfentrophys ist mein Gear doch noch ein wenig schwach schätze ich. Besseres Gear ist in Arbeit, aber meine Angel hat erst 16kg Tragkraft. War mit dem schon echt spannend, wenn auch im positiven Sinne.
  19. Nice, erster Fisch am Bärensee an dem Spot
  20. Danke haze277, werde ich gleich mal machen, an der Festung läufts grad nicht so.
  21. Herzlichsten Dank N8surfer Joah, das mit den Amuren kenne ich schon. Hab schon so einige raus gezogen, unten, da im Stiefel, da kann man sie ja schon sich müde schwimmen lassen. Und selbst wenn man einer viel zu dick ist, kann ich ja immer noch mal kurz das Gewässer wechseln bevor es mein Gear zerreißt.
  22. Slicer

    Erste Karpfen

    Moin, an welchem Gewässer und Spot könnte man denn im Moment mal so die ersten Karpfen ziehen? Und mit welchem Köder? Hat jemand nen heißen Tipp für mich?
  23. Slicer

    7 vs wild

    Ja nu, ich kann die Kleene ja nu nicht ne Woche alleine lassen und einfach in den Wald abhauen. Aber ich kenne mich ja und früher war ich auch alleine im Wald. Gerne mal an den Externsteinen zum Beispiel. Da gibts Ecken, da siehst Du auch niemanden. Außerdem hab ich die Leute ja nicht kritisiert weil sie nicht alleine sein können, sondern weil man das vorher weiß und dann nicht solche Aktionen fährt. Das ist als würde jemand, der allergisch gegen Erdnüsse ist ein Snickers essen und dann meckern weil er einen anaphylaktischen Schock bekommt. Öööhm jaaa, irgendwo auf irgendeinem Stick haben wir da auch Bilder. Ich schau mal, ob ich was finde, verspreche aber nichts.
  24. Slicer

    7 vs wild

    Warum? Wegen der Bären? Ich glaube kaum, dass sich ein Bär freiwillig in die Nähe von Menschen begibt, wenn man keine groben Fehler macht. Essen bzw. Reste liegen lassen zum Beispiel. Aber ja, vorsichtig wäre ich da auch. Alle anderen Viecher, Wölfe, Dachse, etc. was man so am Anfang erwähnt hat, gehen definitiv NICHT in die Nähe von Menschen. 7 Tage? Ich könnte so leben, für immer. Meine Frau und ich haben eine Hütte mitten im Wald, wo wir immer im Urlaub hingehen, da ist außer uns auch kein Mensch. Völlig geil. Kein Strom, kein Internet, keine Menschen, nichts. Da wirste echt geerdet und fängst ganz anders an Deinen Tag zu planen, zu leben und zu denken.
×
×
  • Neu erstellen...