Jump to content

Slicer

Registrierter Nutzer
  • Gesamte Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Slicer's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • Very Popular Rare
  • Collaborator Rare
  • One Month Later
  • Week One Done
  • Dedicated

Recent Badges

106

Reputation in der Community

  1. Slicer

    Trophys

    Windenbach 87:103 Tiefe 25cm Rest auf den Bildern
  2. @N8surfer Schönen Dank für Deine Tipps, bringt mir nur leider nix, weil ich Posi bin
  3. @Buliwyf Naja, eben auf "irgendeinen" Unterschied. Hätte ja können sein, dass eine stärkere Rute den Fisch noch einen Tacken schneller müde macht oder sowas in der Art. @ADDAB Ich habe definitiv nicht vor, irgendwas zu überlasten oder gar zu zerbrechen. Daher ging die Frage ja auch in die andere Richtung Eher zu viel statt zu wenig. Ich frage deswegen, weil ich ja irgendwann ja auch mal am Bernsteinsee ankommen werde. So "schnell" wie hier das Silber rein ballert, werde ich sicher noch lange nicht von meinen HSVs weg gekommen sein. Also werde ich die wohl dann noch eine ganze Weile fahren müssen. Daher macht es auch keinen großen Sinn, sich größere Ruten zu kaufen, als die oben erwähnten mit einer ungefähren Tragkraft von 20 kg. Es sei denn, es hätte hier jemand etwas Gegenteiliges geantwortet.
  4. Hallo, im Speziellen geht es mir um Matchruten, aber ich denke die Frage lässt sich auch auf alle anderen anwenden. Wenn ich also, sagen wir, die HSV-Rolle mit einer Bremskraft von 15,5kg habe, dann kann ich ja, lt. diversen Forenposts, eine Schnur drauf machen, die etwa 10% bis 15% (glaube ich) mehr Tragkraft hat, als die Bremskraft der Rolle beträgt. Ergo sollte ich logischerweise eine Rute benutzen, deren Tragkraft mindestens bei etwa 18kg liegt. Geben wir mal noch 2kg als Puffer obendrauf, dann also 20kg. So, was ich jetzt eigentlich wissen wollte, ist, ob es nun irgendeinen Unterschied macht, wenn ich eine Rute mit einer Tragkraft von 20kg oder 30kg oder noch mehr verwende?
  5. Slicer

    Trophys

    Windenbach 73:88 Tiefe 17cm Frequenz im Allgemeinen ziemlich gut Rest auf den Bildern
  6. Slicer

    Trophys

    Stippe Tiefe 1m Donez 39:132 Köder: Eintagsfliege
  7. Slicer

    Trophys

    Donez 126:121 kein Clip Rest auf den Bildern
  8. Danke Tobi, Du hast recht. Ich verwende bisher eine monofile Schnur. Aber lt. Forum sollen doch die geflochtenen Schnüre bei den normalen Stationärrollen, ich verwende derzeit noch die HSV, enorm viel mehr Verschleiß verursachen. Meinst das rechnet sich dann noch?
  9. Hi, ich hab in letzter Zeit das Problem, dass Fische, hauptsächlich vermutlich gute Fänge, einfach los lassen. Es kommt der Biss, die Spannungsleiste baut sich auf und kurz bevor ich anschlagen kann, ist der Fisch weg. Kein Ausschlitzen, einfach weg. Passiert mir meistens beim Jiggen. Jemand eine Idee, wie ich das verhindern könnte?
  10. @Buliwyf Danke für Deine Antwort. Das war nur nicht so ganz das, was ich wissen wollte Die Jig-Führung an sich bekomme ich hin. Mir ging es mehr um die Relation von Pause, Geschwindigkeit und Fischart. Weißte? Wie beim Spinnen. Wenn ich mich jetzt nicht irre, ist es da ja auch so, dass zum Beispiel Forellen eine eher schneller Einholgeschwindigkeit attraktiv finden und Äschen eine eher langsame.
  11. Sagt mal, macht es beim Jiggen einen Unterschied wie schnell man einholt und wie lange man den Köder liegen lässt? So ein bisschen Spielraum hat man dabei ja. In etwa wie: Welse (nein, ich gehe noch nicht auf Wels) mögens eher langsam, Zander mittel und Hechte schnell. Oder ist es einfach nur wichtig, dass unten links Jigführung steht?
  12. Gibts die irgendwo zu kaufen? Bilde mir ein, eben eins mit 14,6kg Tragkraft drauf gehabt zu haben. Aber das hat ein Hecht als Zahnseide benutzt und ich weiß nicht mehr, wo ich es her hatte. Mag jetzt aber auch nicht die Reisekosten verbraten und in jedem Shop schauen.
  13. Slicer

    Trophys

    Puh, der war heftig. Donez Spot: 126.121 Kein Clip, einfach zwischen 50% und 70% ausgeworfen Rest auf den Bildern:
  14. Leider gar nichts. Einlagern oder nutzen.
×
×
  • Neu erstellen...