Jump to content

Metaltier

Members
  • Posts

    86
  • Joined

  • Last visited

About Metaltier

  • Birthday 11/25/1975

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Metaltier's Achievements

Explorer

Explorer (4/14)

  • Very Popular Rare
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

123

Reputation

  1. Tag auch, ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Ich bekomme seit einigen Tagen von noreply@rf4game.de Spammail mit dem Inhalt, eine junge Frau habe im Vorschlagsfaden geschrieben, man solle sich doch mal ein Bild bestimmter Körperteile von ihr betrachten und dazu natürlich auch ein Link. Den Link habe ich logischerweise nicht geklickt.
  2. Moin moin zusammen, hat jemand Erfahrungen mit dem Verschleiß bei den Rollen Venga 10k und Cardinal 20 2S? Welche hat denn bei gleichen Belastungen weniger Verschleiß?
  3. @madll Inwiefern ist die Classic denn besser als die Taiga C30? 3 Pünktchen habe ich hier noch rumfliegen Ich habe sie bisher nur noch nicht vergeben, weil ich immer noch nicht weiß, was denn jetzt die ultimative Endgame-Welsrolle ist.
  4. @Sengel Gut, wenn Meister Sengel mit der Rolle einverstanden ist, werde ich mir dann zu gegebener Zeit die holen Bin nämlich ein Schnurfetischist. Je mehr Schnur auf der Rolle, um so wohler fühle ich mich. Und mal ehrlich, wie oft hat man einen Wels über 132kg? Spannungsverlust beim Wels? Ganz ehrlich, hatte ich glaube so noch gar nicht. Nur diesen sprunghaften Anstieg in den roten Bereich. Mir bleibt jedes mal fast die Pumpe stehen. Hab für schwere Welse schon meine eigene Handhaltung entwickelt, damit ich an der Bremse schneller und präziser arbeiten kann: Mit der linken Hand hole ich mit der Numfeldtaste 0 die Schnur ein und mit dem Zeigefinger der Rechten bediene ich das Mausrad. Zumindest so lange, bis er kurz vorm Keschern ist. In etwas längeren Ruhephasen gehe ich dann mit der Bremse auch mal auf 29 runter und schlage nochmal an, dass es kracht. Das verlängert zwar den Drill weil der Fisch wieder Land (Wasser) gewinnt, aber wenigstens bleibt er am Haken. Sockenfuzzis Keschertechnik nutze ich auch seit ich sie kenne. Klappt ebenfalls 1A.
  5. @Sengel Ich hab mir gerade durch Zufall nochmal die Cardinal 20S angeschaut. Meinste nicht, dass die besser wäre, als die Rocket Jet? Getriebekraft ist in etwa die gleiche, ebenso der Preis, dafür kann die Cardinal aber sehr viel mehr Schnur fassen.
  6. @Sockenfuzzi Interessante Technik, probier´ ich mal aus
  7. @Sengel Super, danke für die Tabelle :) Aber es geht noch ärgerlicher. Gestern oder vorgestern ist mir ein wirklich schönes Exemplar beim Keschern vom Haken gehüpft. Hatte schon mit Rechtsklick hoch gezogen, der Kescher war gerade unterwegs zum Fisch, zack, weg. Da könnteste den Kescher hinterher werfen.
  8. Danke Dir für Deine ausführliche Antwort. Ist das mit der Tragkraft des Hakens garantiert richtig? Will nicht meine Rute verlieren. Und ja, Du hattest recht. Genau den Fall mit Schnurbruch hatte ich gerade. Könnte mich echt ärgern. War einen winzigen Augenblick abgelenkt, zack, Schnurbruch.
  9. Tag zusammen, ich poste hier mal mein Setup und wollte fragen, ob ich was verbessern kann und was das nächste Upgrade sein sollte? Bedanke mich im Voraus.
  10. Moin moin zusammen, das kann mir jetzt wahrscheinlich nur jemand vom Team beantworten. Frage, wie im Titel: Was passiert mit Fischen, die nicht im Kescher landen? Aus welchen Gründen auch immer. Ausschlitzer, Schnurbrüche, wieder reingesetzte und so weiter. Der Hintergrund ist der, dass mich interessiert ob: - es Sinn macht, einen Fisch, der geflüchtet ist, gezielt weiter zu jagen. - man zu kleine Fische wieder reinsetzen und später wieder fangen kann. Sagen wir einen 2kg Hecht. Kann man den wieder rein setzen und drauf hoffen, dass er wächst und mit größerem Gewicht nochmal beißt?
  11. @Hyperion23 Soweit ich weiß nicht, nein. Spielt das eine Rolle?
  12. Den vorangehenden Analysen kann ich nichts mehr hinzufügen. Perfekt und auf den Punkt geschrieben. Was ich aber gerne dazu sagen würde ist die finanzielle "Karriere" eines Spielers, den ich wirklich sehr gut kenne. Nennen wir ihn mal Paul: Paul war ganz am Anfang (noch unter Alpharolle) so begeistert und geflasht vom Spiel, dass er erstmal Premium gekauft hat. Die Begeisterung hielt an und so kaufte er sich das erste Gold um es in Silber umzutauschen und sich den Rest zur ersten Alpharolle leisten zu können (ist völliger Schwachsinn, ich weiß, ich konnte es ihm aber nicht ausreden). Die Monate darauf hielt die Begeisterung noch eine Weile lang an. Hsv-Rollen, bessere Ruten, etc. folgten. Einige Monate und Patches später ging die Begeisterungskurve schon deutlich nach unten. Paul kaufte sich aber noch einmal bei einer Rabattaktion Gold, um es in Köder zu investieren. Wieder einige Monate und Patches später fragte mich Paul dann schon: Gold kaufen? Wozu? Bringts ja eh nicht und das Equipment, das man mit Gold kaufen kann, war und ist ihm persönlich viel zu teuer. Nochmal ein paar Monate und Patches später, fällt Pauls Begeisterung wirklich extremst ab. Premium hat er längst auslaufen lassen weil, wiederum, wozu? Nur um die paar Skills zu leveln, die ihm noch fehlen, sieht er das nicht ein, obwohl Premium ja echt nicht teuer ist in meinen Augen. Pauls Zeitaufwand im Spiel ist, noch, recht hoch mit Minimum 10 RL-Stunden täglich. Aber ich habe jedes mal wenn wir reden, den Eindruck, dass je mehr er angelt, er um so mehr die Lust verliert. Er fängt immer weniger und was er fängt lohnt nicht wirklich. Auch ihm fehlen die Erfolgserlebnisse. Neulich hatte er an zwei Tagen in Folge von 50 Fischen vielleicht 5 mit Häkchen. Dabei hat er verschiedene Gewässer befischt, diverse Zielfische gehabt und unterschiedlichste Methoden, Köder, etc. versucht. Und ganz ehrlich Leute? Ich verstehe ihn. Ich denke mal, dass Paul da kein Einzelfall ist. Vielleicht ist das Wirtschaftssystem jetzt "besser" konfiguriert, das Ergebnis ist aber, dass Pauls Euros in ein anderes Spiel fließen. P.S.: Nein, ich bin nicht Paul.
  13. Also soweit ich das mitbekommen habe, hat der Bernie gestern quasi gebrannt. Ich kann Dir leider keine genauen Daten geben, aber mitbekommen habe ich, dass Mais only sehr gut lief und da im speziellen Tintenfisch. Die üblichen Verdächtigen unter den Spots, so wie Dudubaum, etc., haste ausprobiert, oder?
  14. Moin zusammen, ich laufe gerade von Gewässer zu Gewässer und suche Welse, aber bis auf 10kg Kleinwelse, finde ich keine. Hätte vielleicht jemand einen Tipp für mich, wo und mit welchem Köder ich mehr Erfolg haben könnte? Fangmethode Jigging.
×
×
  • Create New...