Jump to content

Recommended Posts

Posted (edited)

jo.. dicke Schnur auf die Stippe und den Fisch rückwärts gehend rausziehen. Die Rutenspitze immer schön in einer Linie mit der Schnur auf den Fisch zeigend, sonst brichts. Üben kann man das mit den Graits-Stippen aus dem Haus.

Edited by Buliwyf
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

sowas sollte man meiner meinung nach aberkennen, da es sicher keine gewollte sache von rf4....ist!!!! in solch momenten ,ist es mehr die frage, bug nutzung zu seinem eigenen vorteil und wie viele rekorde macht man so um in den top 10 wochen rankings global was abzustauben 🙄 also wenn es gewollt ist ewige rekorde aufzustellen die durch buggggggxxxxxx entstanden sind dann ist wohl was nicht fair hmmmm

 

 

ach und der oder die spieler vom screenshot hat nicht viel geübt mit 1 rutenbruch 

Edited by Hensen
was vergessen
  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab noch eben nachgesehen Miss-Miss-Miss..... wochenleader also ich unterstelle keinem was aber bei solchen kg zahlen an ul (nicht ultra lucky) naja wenns nicht nachverfolgt wird von dem der es in der hand hat dann ist das mal easy silber + in einer woche oder in mehreren wochen 

🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, 

 

da schließe ich mich deiner Meinung an @Hensen!


Was ein anderer Punkt wäre, kann der Endring einer Ul-Stippe mit einer Tragkraft von höchstens 5,6Kg überhaupt standhalten bei einem solchen Fisch der eig. bekannt dafür ist explosionsartige Fluchten zu vollziehen. Ist das noch realistisch🧐 

Vielleicht könnte ja jemand vom Rf4-Team uns erhellen ^^


(....sind ja so einige Rekorde mit UL-Stippe mit Karpfen ü15 Kg)

 

Ansonsten allen ein schönen Abend noch und viel Spaß am Wasser 
 

#Ph

  • Like 5
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist meiner Meinung nach einer der größten.......Undinger in RF4.

Mag sein dass es Sowas in Russland gibt, aber ich wage das zu bezweifeln. 

 

Dieses ganze UL und Stippen auf grosse Fische.....

 

Rf4 erhebt doch den Anspruch an eine Simulation?

Wo bleibt da das waidgerechte Fischen, wenn man Abrisse gezielt riskiert weil das Equip weit unter Normstärke für den zu beangelnden Fisch liegt. 

 

Ja ja ich weiss: das ist nur ein Spiel, ein Computerspiel. 

Aber ich finde, dass wenn man sich auf eine Simulationsebene begeben möchte, man auch solche Dinge berücksichtigen sollte. 

 

Der Jäger verbaut in seine Flinte auch keinen Kleinkaliberverschluss und geht mit Luftgewehrmunition auf die Wildschweine los weil es sportlich ist. 

 

Sicherlich ist diese Art der Angelei machbar und wird auch so praktiziert.  

Ich war immer ein Gegner davon und würde mir wünschen dass sowas in RF4 ausschliesslich im Salmonidenbereich verbliebe.

 

Bedenkt, dass es gerade dieses Sport- und Wettkampffischen war und ist, was unserem Hobby immer mehr Gegner brachte und noch bringt. 

  • Like 8
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau wie das rolle zu und rückwerts laufen auf stör vollig krank das es dabei weniger ausschlitzer gibt als bei einem normalen driil

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Buliwyf:

dicke Schnur auf die Stippe und den Fisch rückwärts gehend rausziehen. Die Rutenspitze immer schön in einer Linie mit der Schnur auf den Fisch zeigend, sonst brichts

Nun, üben konnte man das bei dem Geschenke Paket Event, wenn man die Bleigewichte landen wollte  😁

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

zumindest sollte es beim rückwärtslaufen mit voller bremsleistung einen ähnlichen energieverbrauch geben wie beim normalen drill . 

 

LG

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich persönlich finde es auch eine Unsitte. Ich habe das auch mal offiziell angesprochen. Aber physikalisch und technisch ist dies halt möglich. Vermutlich wird es dehalb auch gedulet. Beim fischen mit Rolle soll dann zwar der Getriebeverschleiß sehr hoch sein aber offensichtlich längst nicht hoch genug um die Leute davon abzuhalten. Und bei der Stippe hat es dann wohl leider gar keine negativen Auswirkungen. Mit sportlichem Wettkampf hat das aber aus meiner Sicht nicht viel zu tun. Weder dem Fisch noch den anderen Spielern gegenüber. Was mich aber wirklich stört ist das die Spieler am ende der Woche dafür auch noch belohnt werden. Ich persönlich distanziere mich von dieser Art den fischens und ignoriere diese Rekorthalter gekonnt und gewollt.

 

Da das Thema ja viele Spieler beschäftigt ist eventuell doch mal ein offizielles Feedback von den Machern angebracht. Ich würde mch zumindest darüber freuen wenn es dort irgendwann ein Lösung gibt die dem Simulationsgedanken und den Spielern gerecht wird. Denn im RL würde wohl kaum jemand mit seiner 1000€ teuren high end UL geziehlt auf große Karpfen gehen. 

 

Grüße und Petri Heil an alle euer nitrosd2 

  • Like 14
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb nitrosd2:

 

Da das Thema ja viele Spieler beschäftigt ist eventuell doch mal ein offizielles Feedback von den Machern angebracht. Ich würde mch zumindest darüber freuen wenn es dort irgendwann ein Lösung gibt die dem Simulationsgedanken und den Spielern gerecht wird. Denn im RL würde wohl kaum jemand mit seiner 1000€ teuren high end UL geziehlt auf große Karpfen gehen. 

 

ich bin da voll deiner meinung.

 

hab eigendtlich mal gehofft das dass rf4 team sich mit ins thema einbringt aber hat sich nichts in der richtung gezuckt ,wie früher schon, keiner sagt was weil, keiner weis was.

das war damals schon der grund weswegen ich nicht mehr aktiv im forum gewähsen bin und das wird es wie der grund sein das forum einfach belächelnt  zuverlassen schade . 

 

lg

🥳 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unmöglich ist es nicht. Habe auch schon auf 11kg Stippe(zwar kein UL) ü16 Karpfen an der Festung und Bärensee gefangen und fangen gesehen. Mit UL sowas zu fangen ist schon andere Liga, aber wie schon gesagt, unmöglich ist es nicht.

 

Gruß valikandi 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb valikandi:

 Mit UL sowas zu fangen ist schon andere Liga, aber wie schon gesagt, unmöglich ist es nicht.

 

 

 

ja unmöglich scheint es nicht zu sein beweise gibt´s ja aber da muss mir doch  doch als Betrachter schon auffallen das, sowas, sicher nicht im sinne aller sein kann.

keine ahnung wie viel tragkraft die stärkste ul stippe besitzt aber damit einen fisch holen der 3x soviel wiegt und dann noch gezogen über eine länge xy am ufer ankommt wo nochmals ein gewichts+ vorkommenkann durch die masse des fisches also manchmal kann sowas schonmal passieren 😑 ja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schließe mich hier der allgemeinen Meinung an und würde mich über ein Statement freuen.

 

 Selbst wenn die Belastung nur nach vorne geht... diese ul stippen werden kein dickes Material haben. Folglich auch keine unendliche Belastbarkeit von vorne.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit das Thema nicht untergeht...

Kommt jetzt noch ein Statement oder nicht?

 

Der neue Patch macht es übrigens gefühlt noch leichter diese Art des "Angeln" zu betreiben.

Durch das neue Posen-Fenster hat man ein schönes Indiz dafür wann der Fisch an Land gezogen wurde.

Sobald das Fenster weg geht ist der Fisch an Land. Erleichtert es Miss Miss Miss Miss einen weiteren 19 Kilo Amur mit einer 5.6 Kilo UL Stippe an Land zu ziehen.

Kann man dann direkt drüberlatschen.

Sein/Ihr Dank ist euch gewiss...

 

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus Sicht eines UL-Spinnfischers kann ich sagen, das es möglich ist größere Fische als die Tragkraft angibt zu fangen, aber eben bei Ul Spinnruten. Diese haben eine Rolle dabei, daher kann der Fisch erst mal flüchten und sich so kaputt kämpfen. 

 

Aber bei UL-Stippruten ist es, sagen wir mal, Suboptimal, das es diesen Bug gibt und so lange nichts dagegen unternommen wird diese Bugs zu beheben.

 

Auch das die Bug-User dafür nicht bestraft werden das sie diesen Bug nutzen ist Suboptimal, ich fände 1 Woche Strafsee für angemessen.

 

Aber hey, ist nur meine Meinung. Mal sehen ob sich einer der Defs auch mal zu diesem Thema meldet oder ob die ehrlichen User mal wieder ins Leere sehen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als nur UL-Angler hatte ich eine längere Pause von RF4 genommen. Umso mehr haben mich die kürzlich angezeigten Rekorde gewundert. Mit solchen Tricks ist es als ehrlicher UL-Angler schier unmöglich noch einmal einen globalen Rekord zu erlangen. Ist sehr schade weil es schon eine Herausforderung war in der Liste zu erscheinen.
Wäre schön, wenn da etwas passiert und sich die Leitung mit dieser Sache auseinandersetzt. Im RL ist es auch nicht möglich solche Fische mit UL zu landen. Insofern werte ich es als Bug der nach den Regeln nicht genutzt werden darf.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber jedem der 15 - 20 kg Karpfen oder ähnliches mit der UL fängt zu Unterstellen zu Cheaten oder Bug Using zu betreiben ist meiner Meinung nach aber auch falsch. Ich glaube wenn dann können nur die Devs sagen ob sie cheaten oder ähnliches. Und wenn es von den Entwicklern nicht gewollt ist dann wär das schon längst behoben. (hoffentlich) Das einzige was man da machen kann ist selbst so zu angeln oder es weiter in der "richtigen" Art und Weise zu versuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

fands allgemein schade das ul spinnfischen und ul stippen zusammengelgt wurde. sind einfach 2 komplett verschiedene sachen. seit der zusammenlegung machts für die leute die gerne mal ul spinnfischen kaum bis gar keinen sinn mehr für die rangliste zu fischen. was dann beim ul stippen abgeht, verwundert mich eigentlich nur noch. hole die ul stippe eher selten raus, wenn dann für die quali. aber wenn ich sehe was damit gefangen wird, habe ich jedes mal nen haufen ?????? überm kopf ;) kann irgend wie nicht der sinn des spiels sein!

  • Like 12

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe es auch einfach nicht... auf der einen Seite wird immer wieder auf den Realismus hingewiesen und auf der anderen Seite gibt es so einen Quatsch?

Aber mir fallen leider auch ganz schnell 2-3 gewichtige Gründe ein wieso das ganz sicher nie abgeändert wird :) 

 

@Putzfrau

100% agree auch wenn ich nur noch mehr als nur extrem selten Spiele, hat mir diese Zusammenlegung jeden Spaß am Ul Spinnfischen genommen!

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Putzfrau

 

Sehe ich auch so, aber ich lasse mir das Angeln mit UL nicht mehr von solchen "Anglern" nicht vermiesen. Dann wird weiter mit UL geangelt, egal ob ich in den Rekorden stehe oder nicht.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,
danke erstmal für das viele Feedback zu dem Thema. Wir sind mit der Art wie die Physik unserer Ruten in diesem Fall funktioniert auch nicht zufrieden und hoffen, da in naher Zukunft eine andere Lösung zu finden. Diese waagerechte Nutzung der Ruten war nicht vorgesehen und hier fehlt ganz klar eine Sollbruchstelle.
Sobald sich an der Mechanik etwas ändert, werden wir Euch natürlich so früh wie möglich informieren.

 

Der Thread wird bis dahin geschlossen.

Beste Grüße
Joe

  • Like 8
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...