Jump to content
HEXAGON

Fluss Achtuba

Recommended Posts

Posted (edited)
vor 10 Stunden schrieb frombois:

Guten Abend

Fischart              : Stör (Wels ,Karpfen ect.)

Spot                     : 41/108-C5

ich muss sagen echt hammer geil geschrieben nur eventuel ein bild mit wurfrichtung wäre noch ganz nice stehe hier und fange seid 1 stunde 30 maximal bis 5 kilo und davon 2 stück

Edited by HEXAGON
Zitat verkürzt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb xXCarpHunterXx:

wurfrichtung

einfach geradeaus steht aber da ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ihr lieben, heute am 28.03. habe ich nach dem serverneustart mal meine HH auf 41:108 von 07:00 bis 08:00 verbracht, clip 35m, 3x fortuna carp 360XH mit 2x everest 2 und 1x tagara 10k. köder 2x NHKL und 1x MWG. ich bin recht zufrieden, leider war kein wirklich großer mit dabei, aber was nicht ist kann ja noch werden...

rf4_4.0.11833_20190328_080326.png

rf4_4.0.11833_20190328_080330.png

rf4_4.0.11833_20190328_080334.png

rf4_4.0.11833_20190328_080358.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

ich hab da gestern Abend in 2 Std. RL 1400 Silber gemacht, viele Wildkarpfen zwischen 2 und 10 Kg nicht ein Wels und 22 Störe von den 17 nen Haken hatten

4 Störe über 20 Kg

7 oder 8 über 10 Kg

das positive war das mir kein kleiner Beifang die Goldköder weggefuttert hat.

Spot 41:108 Wurfrichtung geradeaus

Clip 35 m 

Haken S4 

PVA wie bei Frombois

Köder:NKL, MWG und Tauwurm die Karpfen gingen auch auf NKL auf Tauwurm gab es nur Wildkarpfen und Nachts 2 schöne 6 Kg Quappen.

hätte ich die 3. Rute auch noch mit Goldköder bestückt wäre wohl noch mehr bei rum gekommen, aber es hat so gereicht war eigentlich Pausenlos im Drill.

Fotos lass ich mal weg ist ja eigentlich schon alles gezeigt worden, und wer es sehen will einfach etwas hoch scrollen.der einzige Unterschied zu Frombois ist das ich noch keine Venga hab und nuuuuur 3 Tagaras.

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.3.2019 um 19:05 schrieb Ehre:

Nun das Neunauge ist eine Art Parasit das sich hier im Spiel scheinbar an grosse Gummifische anheftet. Theoretisch sollte es auch mit toten Karauschen oder sowas fangbar sein. In der Praxis aber scheinbar nicht. Um eine angemessene Zahl davon zu bekommen bleibt nur der Einsatz von Gold übrig. Ich glaube mit Erscheinen des Achtuba haben sich die Köderverkäufe hier im Spiel mindestens verzehnfacht. Ich sehe diese Entwicklung nicht unbedingt positiv weil das langsam teuer wird hier jeden Tag für 5 Euro Köder zu verfüttern. Aber die Alternativen sind derzeit eher schwach und wir müssen abwarten wie die Köderbeschaffung in Zukunft aussehen wird. Nashornkäferlarven, Maulwurfsgrillen und jetzt auch noch Neunaugen kaufen? Irgendwann muss es auch mal gut sein. 

Das Kaspineunauge ist eine nicht parasitierende Art, ...

 

Ich konnte leider immernoch keins fangen.🤬

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Korea:

Das Kaspineunauge ist eine nicht parasitierende Art, ...

 

Ich konnte leider immernoch keins fangen.🤬

du must ja nicht giebt genug andere möglichkeiten um fische zu fangen :)
und für das es kostenlos ist das spiel finde ich es auch in ordnung 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 14 Stunden schrieb onkeljo68:

Hiho,

 

 

darf man fragen wie du die genau geangelt hast? bin noch völlig unerfahren am Achtuba. Stipprute? Köder? Tiefe oder Clip?

LG Jörg

 

Monatge:


Rute: war die Rebellion Match , Haken 12,16 & 17

Rolle: Gold 80

Schnur: Power Carbon 18LB

Köder war: eintagsfliege

Tiefe der Waggler: 1m -1.2m

Clip: ca 10m

Kordinaten sind 117:29 auf der karte ist das F9

 

War eben noch mal da.die beiden Freunde hier , wollten noch zu mir in den Kescher

 


 

Spoiler

rf4_4.0.11833_20190328_082508.png

 

Spoiler

 

rf4_4.0.11833_20190328_092712.png

 

 

Edited by Haensel_die_Gretel_nicht
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 26.3.2019 um 07:50 schrieb John Bello:

Hey, also spontan fallen mir da folgende Alternativen ein:

Wie auf Frösche kann man Störe fangen?

 

Edited by HEXAGON
Zitat verkürzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, mach gleich mal so weiter.

Ostbrassen sind wieder aktiv am bekannten Spot !!

 

Fischart              : Ostbrasse,Nase,Güster,Zope

Spot                     : 141/98 H6

Clipp                    :20-25m 

Köder                   : Knoblauchteig,Regenwurm10,MW

Angelart              : alle Grundmontagen S4 Haken bringt weniger FF

Wurfrichtung      : geradeaus  (Richtung kleine Insel)

Futtermischung : Brasse mit Knoblaucharoma

Ps                         : Ich hoffe der Spot kommt grad wieder ! War gestern vorm Neustart 30min. 15 FF sind schon weg.

 

rf4_4.0.11833_20190328_012838.png

rf4_4.0.11833_20190328_014348.png

  • Like 4
  • Thanks 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb xSteelx:

Wie auf Frösche kann man Störe fangen?

 

Jep, ist mir auch schon mehr als einmal passiert. Vielleicht nicht gezielt, aber es klappt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Old_Veteran:

Moin liebe Angelfreunde,

Läuft der Spot mit Stör noch 48:108?

 

Mfg

 

Denke doch . Bin grade hin und nach 10 min eine 16 kg russischen

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab ihn endlich ❤️ Spot 84:108 Clip 26m Köder Laube Rest siehe unten :) Achtung Echt viel Beifang Aber Trophy Barsch und Aland war auch noch anzutreffen.

rf4_4.0.11833_20190328_202212.png

rf4_4.0.11833_20190328_202639.png

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb xSteelx:

Kennt jemand hier am Achtuba nen guten Aland spot?

 

huhu direkt vom steg wo die boote stehen 90% raus ohne Clip Gründling laube hatte einige gute Alande + Trophy

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei 146:23 scheinen die kaspis wieder da zu sein, darunter kam auch eine trophy sichling.

köder : eintagsfliege bei einer tiefe von 1 meter

rf4_4.0.11833_20190329_010047.thumb.png.82b763bfb8303f06e166c6d696de23de.png

rf4_4.0.11833_20190329_010102.thumb.png.6371e556560e250b4a6294fb92c86177.png

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spoiler
vor 8 Stunden schrieb Draurake:

bei 146:23 scheinen die kaspis wieder da zu sein, darunter kam auch eine trophy sichling.

köder : eintagsfliege bei einer tiefe von 1 meter

rf4_4.0.11833_20190329_010047.thumb.png.82b763bfb8303f06e166c6d696de23de.png

rf4_4.0.11833_20190329_010102.thumb.png.6371e556560e250b4a6294fb92c86177.png

 

Die Kaspis sind wieder dazu gekommen. Nachts kann ich dir allerdings  empfehlen auf Brachsen zu gehen! Hatte ja schon vor ein paar Tagen gepostet das die Heringe da unterwegs sind, die Seelauben und Kaspis hatte ich gestern auch wieder da. Damit hat man im Prinzip keine Pause ;) Ich glaube ich hatte gestern keine Minute keinen Biss dort mit der Kombi Nachts auf Brassen und Tagsüber auf Pose zu fischen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb phrain:
  Unsichtbaren Inhalt anzeigen

 

Die Kaspis sind wieder dazu gekommen. Nachts kann ich dir allerdings  empfehlen auf Brachsen zu gehen! Hatte ja schon vor ein paar Tagen gepostet das die Heringe da unterwegs sind, die Seelauben und Kaspis hatte ich gestern auch wieder da. Damit hat man im Prinzip keine Pause ;) Ich glaube ich hatte gestern keine Minute keinen Biss dort mit der Kombi Nachts auf Brassen und Tagsüber auf Pose zu fischen.

an der selben stelle auf brachse?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Draurake:

an der selben stelle auf brachse?

Ja aber nur Nachts. Allerdings keine Ostbrachsen bzw. nur vereinzelt dafür aber in der Nacht schon auch schöne größere Brachsen. Hab mit Knoblauchteig und Erbsenbrei/Mistwurm und Standard Brassenfutter gefischt. Habe kein Unterschied zu Brassenfutter mit Knobi Aroma feststellen können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ick könnte noch als Empfehlung hinzufügen, an dieser Stelle nachts mit Grundangel/TW ca. 35-40m stromabwärts Richtung Mündung/Grenzbojen zu werfen. Damit hab ich zumindest vor dem  letzten Patch noch sehr interessante Fänge von Aralbarbe bis Sterlet machen können. Falls man nicht tagsüber mit mehr als 1-2 Angeln auf die Kaspis geht, kann man 1-2 Grundangeln so auch tagsüber da liegen lassen und wird immer wieder etwas erwischen.

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

klingt prima, danke!

nehmt ihr Vorfächer oder geht das alles mit Mono durchgehend?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fische fast nur noch durchgehend Hauptschnur, egal ob Mono oder geflochten....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo zusammen.

Wieder mal was für die, die nicht lange suchen wollen. Ist ein älterer Spot der anscheinend wieder gut anläuft. Habe nur Gründlinge vom Turnier von Chanellaa dran, deshalb kann ich nicht sagen ob Laube auch läuft ;) Bin jetzt zwar erst seit ein paar Minuten wieder hier, aber wie man sieht ist die Bissfrequenz ganz gut. Wünsche euch viel Glück 🍀

Bzgl Montage hab ich 3mal was anderes. Einmal Geflochten mit Mono, Mono mit Fluoro und Komplett Mono. Aber läuft alles gleich gut bisher ;) Mit 140g Flycast einfach Vollgas raus 🙃

Edit:  4er Köfihaken ganz wichtig, ihr wollt ja nicht, dass der Haken größer ist als der Köfi :D

 

Spoiler

rf4_4.0.11833_20190329_135713.thumb.png.c293b76ad956276493bec711e8f0ef06.png

 

Spoiler

rf4_4.0.11833_20190329_135705.thumb.png.377ec46a845ab0d5fe734b7d48186260.png

 

 

Edited by Mazze
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...