Jump to content

Sascha Duisburg

Members
  • Content Count

    118
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

110 Excellent

1 Follower

About Sascha Duisburg

  • Birthday 07/02/1972

Recent Profile Visitors

432 profile views
  1. Guten Abend zusammen! Das kann ich nur bestätigen: Ich angel dort jetzt seit ein paar Tagen (RL), meine Montage ist ähnlich wie Deine und die Ergebnisse sind auch ziemlich deckungsgleich bei mir. Hinzufügen möchte ich noch, dass ich dort sehr viele verschiedene Boilie-Kombis ausprobiert habe und auch fast alle gleichermassen gut gelaufen sind: Banana-Kombi, Zitrus-Kombi, etc, selbst abenteuerliche Kombis, wie Bratwurst+Amino brachten zufriedenstellende Ergebnisse. Einzig die fischigen liefen eher mau. Algen brachten unterschiedlich gute, wie schlechte Ergebnisse, allerdings mit schlapper Frequenz. Käse (mit und ohne (Barben-/Schleienfutter) brachte eine sehr gute Freuquenz- nur leider fast keine Barben und Schleien- die Gewichte der Karpfen gingen aber sehr weit runter, so 600gr -2.5kg durchschnittlich. Das einzige was mich da jetzt ein wenig geärgert hatte: Nach circa maximal 90min RL, ging die Frequenz rapide runter. Euch allen noch einen schönen Restsonntag. Petri und man sieht sich am Wasser Esbee2000
  2. Ich kann Dich ja sehr gut verstehen, weil es mir, als Non-Premium-Spieler ebenso geht: Es ist ein sehr zäher Weg. Aus diesem Grunde habe ich schon lange damit aufgehört, wie der Teufel hinter der Seele, den Prozenten nachzujagen- ich lass es einfach laufen und schau alle paar Wochen in meine Stats und dann freu' ich mich immer wieder, wie viel sich da "von ganz alleine" verändert hat. Klar geht es mit Premium und HH wesentlich zügiger (in fast jedem Bereich hier), aber so spare ich mir ne Menge Frust und kann mich auf das Wesentliche konzentrieren: Den Spass beim Angeln und die meist sehr guten und auch lustigen Gespräche mit den Kameraden*innen. In diesem Sinne: Petri & man sieht sich am Wasser Esbee2000
  3. Um noch mal zu Deinem ursprünglichen Thema zurück zu kehren, Du meinst sicherlich diese hier?: Ist bei mir jedenfalls auch so.
  4. Sehe gerade, dass ich Deine Frage falsch verstanden habe, ich weiss jetzt, was Du meinst: Derselbe/identische Fisch, aber andere Darstellung.
  5. Erstens: Männliche und weibliche Aale unterscheiden sich durch ihre Grösse: Weibliche Aale werden wesentlich grösser. Zweitens: Wenn die Aale anfangen aus den Flüssen ins Meer zurück zu wandern, verkümmert ihr Darm und sie nehmen keine Nahrung mehr auf- man spricht dann von einem Blankaal- der Fisch verändert auch hier seine Farbe. Drittens: Je nach Lebensraum, ob eher schlammig und voller Schilf oder aber eher karg und klar, variiert hier auch die Farbe des Fisches- also jetzt nicht nur beim Aal, sondern bei jedem Fisch(zumindest die, die ich kenne und selber gefangen habe).
  6. Deine Sorentos FD 130 sind definitiv zu schlapp für Aal. Ist ja auch immer ne Silberfrage, was Du bereit bist auszugeben.
  7. DerOlli69 meinte das wahrscheinlich so, dass, wenn Du unbedingt eine Feeder Rute haben willst, dass das ein e gute Wahl ist- was ich bestätigen kann.
  8. Grundsätzlich reicht das vollkommen aus. Ich würde ggf ein feineres Fluoro-Vorfach draufmachen, so zwischen 6.4 bis 8.3kg. Und dann die Westhill Blink- nutze ich selber auch. Du brauchst eigentlich nicht extra für Aal ne neue Rute, wenn man von dem ausgeht, was Dir zur Verfüfung steht.
  9. Doch, klar geht das- aber wie gesagt: Die Bisse sind etwas schwieriger zu erkennen. Benutzt Du denn keinen Bissanzeiger?
  10. @Hardcore68 Für Aal kommst Du sehr gut mit mittleren Feederrruten klar- die Du dann natürlich auch noch, wie es der Name schon sagt, für die Futterkorbangelei auf andere Fischarten nutzen kannst. Ein weiterer Vorteil hier: Du kannst zwischen verschieden starken Spitzen wählen und so die Rute optimal den Gewässereigenschaften, sowie dem Bissverhalten des jeweiligen Fisches anpassen. Du kannst natürlich auch Winkelpicker benutzen, bei welchen sich aufgrund ihres geringen Wurfgewichtes ein Futterkorb kaum bis gar nicht verwenden lässt. Karpfenruten funktionieren prinzipiell auch, jedoch sind die Bisse hier, aufgrund der Steifigkeit der Ruten, wesentlich schwerer zu erkennen. Ich für meinen Teil bin damals mit dem Feeder-Set Pro sehr zufrieden gewesen: Hier hast Du (im Low-Level-Bereich) eine gut abgestimmte Ausrüstung für relativ kleines Silber, welche Dich durch viele Level begleiten wird (für grössere Karpfen ist das Set jedoch eher nicht geeignet- aber das war ja auch nicht ie Frage).
  11. Hallo Spinos und danke für Deinen input- so habe ich das noch gar nicht betrachtet gehabt. Was meinst Du denn genau mit "besondere" Fische, eher STr's oder eben sehr seltene Fische? Vielleicht kannst Du ja ein zwei Beispiele geben. Vielen lieben Dank für deine Mühe. Petri & man sieht sich am Wasser. Esbee2000
  12. Ich finde meinen 42kg Waller auf der Stippe super! Aber mal ernsthaft jetzt: Hatte es nicht in einer der letzten Patchnodes geheissen gehabt, dass dieses Dauerregenproblem nicht mehr vorhanden sein soll? Also vorhin kam ich an der alten Festung an: 6 Tage Regen... Oder hatte ich da etwas falsch verstanden gehabt und das soll erst noch beseitigt werden? Petri & man sieht sich am Wasser! Esbee2000
  13. Das Hängerlösen ist nun, ganz im Sinne einer Simulation, viel "realistischer" geworden. Dies lass' ich erst einmal so stehen. Wie es vorher war (vor dem Patch): Maximal 30xmal RMT- und gut war. War schon etwas nervig, aber was soll's. Wie es jetzt ist: Bremse immer höher stellen, dabei natürlich auf die Spannung achten, könnte ja sonst reissen, immer weiter und weiter und weiter die Bremse hochstellen und weiter und weiter versuchen... Ganz ehrlich: Das hat mit einer Simulation überhaupt nichts mehr zu tun, weil es im RL so gar nicht gemacht wird. Im RL nimmt man die Schnur in die Hand und versucht aus sämtlich möglichen Himmelsrichtungen zu ziehen und zu rucken- aber bestimmt nicht mit Rute und Rollenbremse drangehen. Okay, Idioten, die sich Ihre Rutenspitze dabei abbrechen wollen, machen das vllt so- meine Angelkameraden und ich jedenfalls nicht. Daher meine Bitte an das Dev-Team: Nehmt das bitte schnellstmöglich zurück. Warum? Ganz einfach: Das Spiel besteht eh schon zu 90% plus aus Warten- hier bedarf es keines Toppings mehr. Des weiteren: Wenn man so genervt ist, das man mit Alt/F4 das Game quittet, dann wird ein Teil der Spieler sich überlegen, ob er überhaupt noch einmal neu ins Game einsteigt. Bei mir ist das jedenfalls so: Hänger = quit = anderes Spiel Werden jetzt viele anders sehen und das steht auch jedem frei, seine eigene Meinung zu haben. Meine Meinung zu dem Hängerlösendebakel ist ganz einfach: Das tu' ich mir auf keinen Fall an. Wem es Spass macht, bitteschön. Mir jedenfalls nicht. Dies spiegelt natürlich nur meine persönliche Meinung wieder und niemand soll sich hierdurch auf die Füsse getreten fühlen, bla-bla-bla Man sieht sich am Wasser Esbee2000
  14. Hi, Herr Zielonka! Wenn Du nur die Stippe skillen möchtest, dann reicht dafür die billigste Stippe, welche es gibt- gerade keine Ahnung, wie die heisst, auf jeden Fall die allerbilligste. Damit kannst Du dann bspw an den langen Graben gehen, zum Muschel-, Grundelspot(hab die Koords gerade leider nicht parat, kennt aber jeder); dort ist eigentlich jeder Wurf mit Mistwurm ein Treffer. Einfach vom Dorf aus hochlaufen, bis kurz bevor der "Strand" anfängt und dann mit 5-7m versuchen. Ansonsten kann ich Dir noch den Spiegelsee empfehlen, direkt vorne am Spawn, am Bootsteg, links ins Schilf, mit Fliege und mit einer Tiefe von 17-35cm, auf Frosch. Das klappt sehr gut. Also ich bin zZt Lvl28 und bin damit bisher ganz gut klar gekommen- muss aber dabei sagen, dass Dir die Veteranen wahrscheinlich wesentlich fundiertere Tipps geben können (war jetzt nicht ironisch, sondern ernst gemeint)- sollte auch nur eine kleine Hilfestellung für den Anfang sein. In diesem Sinne: Viel Erfolg und Petri Heil Esbee2000 edit: Am Anfängersee: Dort hole Dir die Posen, die sind am leichtesten (0.5gr) und man kann sie trotzdem gut sehen.
×
×
  • Create New...