Jump to content

Cadogan

Members
  • Content Count

    211
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

334 Excellent

4 Followers

About Cadogan

  • Birthday April 29

Recent Profile Visitors

758 profile views
  1. Hey Tobi, Danke für die Info, hab ich mir gedacht, aber kennst doch eh die Verschwörungstheoretiker.... Gruß Cado
  2. Hallo in die Runde! Ich schon wieder! (ich glaube die Admins werden mich verfluchen ). Ich hätte da eine Frage die wir am Woende ausgiebig diskutiert haben und sich eigentlich keiner einen Reim darauf machen konnte. Ich habe von der Zusammensetzung her 2 identische Futtermischungen hergestellt. Eine hat die Qualität 9/10 und eine hat die Qualität 10/10. Ich halte es am Anfang einer Session immer so: Die ersten 3 Grundruten werden mit je einem 50 Gramm PVA bestückt und nach ca. 10 Ingame Stunden füttere ich 1 PVA oder 1 String nach. Folgende Problematik: Ich habe noch 2 Stück mit der Qualität 9/10. Damit ich auf 3 komme füttere ich 1 Stück mit der Qualität 10/10 nach. Was passiert mit den Spot Futter? Eigentlich müsste der Spot um den Faktor des 10/10 Futters aufgewertet werden. Kann man mit der Halb/Halb Methode in der Qualität des Futters/PVA durch gezieltes Anfüttern einen Spot gesamt aufwerten (50 % des Futters Qualität 9, 50 % Qualität 10)? Kann mir nicht vorstellen, das die Wertigkeit des Spots gleich bleibt und somit das Futter abgewertet wird. Eigentlich hab ich immer mehrere identische Futtermischungen im Inventar damit ich immer die gleichbleibende Qualität habe, aber es gibt einige Spieler die nicht so großzügig denken und eher die Sparfüchse sind... Danke für Eure Antworten, Gruß Cado
  3. Cadogan

    Trophys

    Puff 44.50, Clip 21 m
  4. Hi Sockenfuzzi: Muss Dir hier widersprechen.... Ich selbst fische am Belaja nur 6,5 kg Schnur und Vorfach, da ich mit einer 12 kg Schnur niemals auf die Wurfweiten die ich brauche kommen würde.... Die meisten Fische stehen ja eher auf der anderen Seite sprich hinter dem großen Felsen.... Mit etwas Übung ist somit der Drill größerer Fische kein Problem mehr und auch hab ich die Erfahrung gemacht, dass man nicht ganz so schnell leergezogen wird..... Nur meine Erfahrung... Gruß Cado
  5. Wenn schon UL dann würde ich auf Castruten gehen. Die dortigen Rollen sind sog. Low Profile Rollen, die haben mehr Schnurfassung und oftmals eine bessere Getriebeübersetzung. Eine UL ist eigentlich auch nicht dazu gedacht auf 15 kg Fische zu angeln es sei denn Du fischst vom Boot aus und kannst dem Fisch nachfahren (Paradebeispiel Kuori, da kann Dir der Fisch nicht entkommen). Gruß Cado
  6. Trophies in der Frequenz..... wird sowas nicht langweilig?
  7. Hallo die Runde! Gestern Abend hatten wir mal wieder eine ausführliche Diskussion zum Thema Futtermischung/Trockenfutterherstellung. Es ging primär um die Zutaten und deren Auswirkung - wo wir ehrlich gesagt 5 Leute im DC 5 unterschiedliche Meinungen hatten. Darum möchte ich gerne mal hier im Forum eine Diskussion anstoßen bzw. würde ich es super finden wenn sich die Devs oder Admins auch beteiligen würden. Boiliegrößen und Futtergrößen haben wir schon ganz gut im Griff ABER folgende Diskussionspunkte sind gestern aufgekommen: Frage 1: Bringt es etwas mehrere Zutaten vom gleichen Typ/Hersteller in einer Futtermischung zu verwenden? Man sieht oftmals Futtermischungen mit z.B. Pellets Austern 16 mm, Pellets Austern 18 mm, Pellets Austern 25 mm. Somit hab ich 3 x Austern mit drinnen. Erhöht sich hierdurch die Konzentration oder ist diese Art des Anfütterns nicht richtig und daher sinnbefreit? Frage 2: Bringt es etwas mehrere Zutaten vom gleichen Hersteller und Flavour aber von unterschiedlicher Konsistenz in eine Futtermischung zu packen? Beispiel: Austern gecrusht,+ Austern Boilie ganz, Austern Pellets Frage 3: Was macht es aus Boilies von unterschiedlichen Herstellern, aber mit dem gleichen Geschmack in eine Mische zu packen? Frage 4: Ist es eher hilfreich sich bei der Mischung auf nur eine Geschmacksrichtung zu konzentrieren oder soll ich soviel wie möglich in einer Mischung abdecken? Normalerweise wenn 2 Spots nebeneinander sind lege ich persönlich auch 2 unterschiedliche Futtermischungen an, da es zumeist unterschiedliche Zielfische sind (Spot 1 Spiegler, Spot 2 Schuppi). Ich bin der Meinung, dass wir hier unsere Erfahrungen austauschen sollten und hoffentlich den einen oder anderen Wink der ADMINS bekommen, dann haben wir bald sicher etwas mehr Licht im Dunkeln.... Gruß Cado
  8. Guten Morgen! Ja, ne ST möchte jeder gerne Fangen - ist eines der Hauptziele hier im Spiel - die Gier einen der "Größten" im Kescher zu haben! Spaß beiseite, ich selbst hatte das Glück und durfte schon 3 ST (davon war ne Laube mit dabei) verhaften. Bei meiner Letzten - es war der Büffelfisch am Tümpel am Achtuba weis ich noch ganz genau wie es zugegangen ist: Alle haben Büffelfisch am Tümpel mit dem Krill Zeugs gefangen - nur bei mir ging wenig bis gar nix, nur hin und wieder ein Karpfen und die waren nicht sonderlich groß. Dann hab ich mein Setup umgebaut - Vorfach von 36 kg auf 27 kg runter, Haken (Etalon Mugga) von Größe 1 auf Größe 4 geändert. Ich hab zwar dann von der Frequenz nicht mehr gefangen aber wenn es geklingelt hat waren es zumeist sehr schöne Fische, die in die Bremse gingen. Was ich damit sagen will, ist nicht nur stur auf einen Spot oder ein Setup fischen, auch dieses mal ändern - oftmals kann auch schon ein Haken oder eine Vorfachdicke/Vorfachlänger über Sieg oder Niederlage entscheiden. Nicht nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein ist wichtig, sondern auch das richtige Setup zu haben. Nur nicht unterkriegen lassen oder gar aufgeben - es entlohnt wenn es mal richtig scheppert! Gruß Cado
  9. Servus! Schreib mal nitrosd2 aka Sven Ingame an! Gruß Cado!
  10. Guten Morgen! @ kleines Offtopic: Ich finde es toll und immer wieder interessant welche Facetten das Spiel mit sich bringt. Bei vielen Spielern läuft 162:78 aktuell sehr gut. Bei ein paar Bekannten von mir und mir selbst ist der Spot nicht so überzeugend, dafür laufen andere Spots wogegen diese Spots zumeist bei den Spielern die bei 162:78 gut fangen nicht laufen. Ob das nun aktuell 50:60 oder 132:147 oder Peg1 ist - egal. Für mich persönlich macht das genau das Angeln aus - Fisch suchen, Bait testen, Futter testen. Damit Ihr versteht wie ich das mit Testen meine: Ich hab aktuell 122 unterschiedliche Futtermischungen und 126 unterschiedliche PVA-Bags in meinem Inventar. Von Boilies, Pellets, Futterzusätzen usw red ich mal gar nicht! Weiter so RF4, denn genau das hebt Euch von anderen Spielen ab! Auch wenn ich aktuell RL bedingt wenig Zeit habe - ich schau immer wieder gern für ne Stunde in RF4 rein! Gruß Cado
  11. Mahlzeit! @Mangalf: Der Boilie ist nicht 60cm im Wasser sonder 60cm vom Boden weg durch den Auftrieb. Das gilt für Posen sowohl als auch für Grund. Hier meinte ich natürlich vom Grund weg - vom Boden sorry falsch ausgedrückt! Tobi hat mir hier mal ne Antwort geschrieben: Am 30.4.2020 um 10:42 schrieb Cadogan: 2. Popup und Futterherstellung: Meiner Meinung nach auch ein Blödsinn und Irreführend, es sei denn es ist so programmiert, dass Popper am Boden bleiben... Sollte doch so sein, dass Popper an die Oberfläche steigen.... Wir haben halt immer noch ein Spiel und können nicht alles exat wie im realen designen, da sich ja über Funktionen alles aufbaut. Die Boilies weisen zwar einen PopUp Effekt auf, diese Funktion ist aber erst dann gegeben wenn Sie mit einer Montage verknüpft sind. Bei der Futtermischung/ erstellen wir mit einer Funktion ja ein neues Produkt wo nur Gewisse Eigenschaften von den Komponenten übernommen werden wie zB: Ist die Komponente ein kleiner Partikel oder ein Großer Partikel, wie hoch ist die Komponente im Like Faktor (je nachdem wie hoch diese ist lässt sich dann die Popuplation beeinflussen) usw. Also man kann es nicht 1 zu 1 wie im Realen nehmen wo alles exat zu 100% wirkt Nochmals zur Vorfachlänge bitte um Verbesserung wenn ich falsch liege: Grundangeln: Hier angle ich ein längeres Vorfach damit ich weniger Scheuchwirkung habe und somit auch die Chance auf nen größeren Fisch. Matchangeln: Hier variiere ich die Tiefe/Höhe der Köderpräsentation um Bisse, bzw. mehr Bisse zu bekommen. Wie verhält es sich mich der Scheuchwirkung hierbei? @ Hagi: Ich denke wir denken viiiel zu kompliziert! Gruß Cado
  12. Guten Abend in die Runde! Erstmals sollte das keine Kritik sein sondern wir suchen ein paar Antworten auf Fragen, die seit heute aufgetaucht sind.... Hagi und ich haben uns gerade den Kopf zermartert und ich muss sagen meiner raucht immer noch! Der Grund für unsere Diskussion - ich darf aus dem Berni Thread zitieren: Das ist überwiegend Wetter bedingt. Bei Warmen Temperaturen und klaren Wetterverhältnissen sind die Karpfen eher in flachen Bereichen anzutreffen und mehr im Mittelwasser. Bei kühleren Temperaturen eher in Bereichen über 1.80 m im Spiel. Es ist natürlich nicht 1 zu 1 wie im Realen : Sonnenschein mit Schwimmbrot an der Oberfläche lassen sich dort Karpfen dann gerne mal verhaften. Im Spiel ist es eher Mehr Mittelwasser und in flachen Bereichen. Wetter + Temperatur haben den meisten Einfluss ob die Karpfen eher auf die Regulären Posen Montagen beißen oder auf den Grundruten. Bei den neuen Karpfenrigs ist es ähnlich wie bei den Grundruten. Diese werden auch auf dem Grund angeboten und lassen sich nur bei einer PopUp Montage etwas weiter oben anbieten je nach Vorfachlänge. Die Frequenz von den Karpfenrigs bei Pose gegenüber Grund ist aber ziemlich identisch. Jedoch muss man hier den Faktor Spieler mit einrechnen, da bei Pose mit der Hand angeschlagen werden muss Es kommt aber zusätzlich auch auf die Arten selber drauf an: Silberkarpfen, Amure als Beispiel lassen sich im Mittelwasser leichter überlisten als am Grund und können auch mal bei 30 cm Tiefe befischt werden. Wir waren bis heute immer der Meinung, dass umso länger das Vorfach ist, die Chance auf eine Trophy größer ist als mit einem kürzeren Vorfach, jedoch ist die Gefahr des Ausschlitzens höher. Jetzt lesen wir, dass das Vorfachlänge auf einmal die Tiefe des angebotenen Köders wiedergibt. Das ist für uns alle neu. Nach Eurer Aussage würde das heißen, wenn ich ein 60 cm Vorfach mit Popup die Tiefe exakt bestimme, dann ist der Boilie ca. 60 cm im Wasser. Eine weitere Frage: Wenn ich mit Kartoffel & Co im Freiwasser anlge sieht die Pose so aus: Angel ich jedoch mit Boilie - egal welche Montage sieht die Pose so aus Ihr seht, eine Bisserkennung mit Boilies ist fast unmöglich. Ist die Spielmechanik, dass man nur mit Match Ködern im Freiwasser angeln kann. Wie wäre es wenn man Boilies im Freiwasser anbieten kann und auch die Bisserkennung hat wie bei den Match Ködern? Wie verhält es sich dann mit Popup Boilies im Futtermix. Steigen die auch auf oder bleiben die am Boden? Hier war unser Letztstand, dass es keinen Unterschied macht ob man Popper oder Ground Boilies verwendet. Ihr seht Fragen über Fragen! Danke im Voraus für Eure Antworten! Gruß Cado
  13. Ich hab mal in meiner Community eine Nachricht hinterlassen, bin gespannt wer von den "starken Männern" so was hört... Sollte was zurückkommen melde ich mich per PN bei Dir! Gruß und schönen Wochenstart Cado!
  14. Hi Mitschi, hab es auf ne andere Festplatte kopiert und es ging! Einzig einen Shortcut kann ich nicht erstellen muss das Spiel aus dem Explorer starten! LG Cado
×
×
  • Create New...