Verhaltensregeln

Verhaltensregeln für das Spiel „Russian Fishing 4“ auf rf4game.de
(deutsche Sprachversion)

Wir freuen uns, dass du auf unserem Server spielen möchtest. Wie alle anderen musst du dich aber an bestimmte Regeln halten. Es gibt Regeln für das Verhalten im Spiel als auch Regeln für das spielbezogene Verhalten außerhalb des Spiels. Zudem gibt es ein Beschwerdeverfahren für unangemessenes Verhalten anderer Spieler. Sämtliches haben wir nachfolgend geregelt:

1. Spielverhalten

Verhalte dich respektvoll und fair gegenüber den anderen Mitspielern und dem Team.

2. Untersagtes Verhalten

2.1. Einfache Verstöße

2.1.1. Einfache Verstöße sind insbesondere:

• das Verwenden von Schimpfwörtern und Vulgärausdrücken (egal in welcher Sprache),

• beleidigende Äußerungen gegenüber anderen Mitspieler und/oder dem Team,

• rassistische, pornografische, gewaltverherrlichende, jugendgefährdende oder sonstige nach deutschem Recht illegale Aussagen,

• Eingabe von drei nacheinander folgenden, gleichen oder ähnlichen Buchstaben, Wörter oder Nachrichten,

• Eingabe von Sätzen oder ganzen Wörtern in Großbuchstaben (aktivierte Umschalttaste „Shift“),

• die Verwendung unverständlicher Zeichen,

• Spamming,

• Flooden des Chats,

• belästigende Nachrichten gegenüber anderen Spieler,

• eine öffentliche Diskussion über die Unfähigkeit des Moderators/Administrators,

• Aktionen, die unsere Onlineserver sowie die Kommunikation zwischen den Spielern behindern,

• das Posten von: Falschinformationen oder die rechtswidrige Weitergabe anderer Informationen (einschließlich der Weitergabe personenbezogener Daten) in Bezug auf die Moderatoren, Administratoren, Entwickler und andere Mitglieder des Projekts «Russian Fishing 4»,

• Diskussionen über Methoden zum Hacken, zur Verwendung von manipulativen Computer-Programmen und zum Schummeln im Spiel,

• Posten von Werbebotschaften, einschließlich Internet-Links.

2.1.2. Strafe bei einfachen Verstößen

Die Moderatoren können für einfache Verstöße nach eigenem Ermessen und abhängig von der Schwere des Verstoßes als Strafe

• das Zwangsfischen am Straf-See (gemäß Ziffer 3.) und/oder

• einen Bann für einen Zeitraum zwischen 1 bis zu 30 Tagen gegen den störenden Spieler verhängen (für den Zeitraum des Bannes wird der Spieler gesperrt und kann nicht am Spiel teilnehmen) und/oder

• im Falle von untersagten Aussagen gegenüber Dritten oder im Chat oder im Forum die zeitbestimmte oder zeitunbestimmte Premoderation oder die Sperrung für Posts im Forum und/oder die Sperrung bestimmter oder aller Inhalte für das Lesen im Forum festsetzen.

2.2. Schwere Verstöße

2.2.1. Schwere Verstöße sind insbesondere:

• das Verwenden von Methoden oder Fremdprogrammen, um die Ergebnisse im Spiel zu manipulieren,

• schwere Verstöße gegen die Nutzungs- und Lizenzbedingungen für die Benutzung des Programms «Russian Fishing 4»,

• das Verwenden von Benutzernamen, die im Zusammenhang mit Drogen, Faschismus, Rassismus oder Nationalsozialismus stehen, pornografische oder Gewalt verherrlichende Bezüge haben oder vulgäre/ obszöne Ausdrücke beinhalten,

• die Verwendung von Benutzernamen, welche den Namen der Programmierer von «Russian Fishing 4» entsprechen, sowie die Benutzung des, bei der EU – Komission unter der Anmeldungsnummer (017174137) eingetragenen, «Russian Fishing 4» Logo, ohne Genehmigung des Rechteinhabers,

• die Erstellung von Benutzernamen, die Links zu Webressourcen enthalten,

• die Verwendung von Profilbildern, die Grausamkeit, Gewalt, erotische und pornografische Inhalte darstellen, sowie solche, die obszöne oder vulgäre Ausdrücke enthalten,

• Posts über den Verkauf sowie Kauf von Spielitems für Ingamewährung, echtes Geld, d. h. Euro (€) oder andere Währung, sowie die Ankündigung des Verkaufs oder der Übergabe eines Gaming-Profils,

• die Ausnutzung von Bugs und Glitches im Spiel zum persönlichen Vorteil oder zur Vereinfachung des Spiels,

• Betrug oder Täuschung eines Spielers, um an Items zu gelangen oder das Spiel auf sonstige Weise zu manipulieren,

• die Erstellung eines Fake – Accounts.

2.2.2. Strafe für schwere Verstöße

Die Moderatoren können für Verstöße nach Ziffer 2.2 nach eigenem Ermessen und abhängig von der Schwere des Verstoßes als Strafe die Maßnahmen gemäß Ziffer 2.1.2. sowie zusätzlich oder stattdessen einen Bann ab 5 Tagen bis hin zur dauerhaften Sperrung und Löschung des Accounts verhängen.

3. Straf-See

Bei kleineren Verstößen können die Moderatoren auch eine Verwarnung aussprechen und den Spieler zum Straf-See schicken. Dort muss er eine vorgegebene Menge an Fisch fangen, bevor er wieder am regulären Spiel teilnehmen kann.

4. Forum

Eine Sperrung im Spiel führt automatisch zu einer Sperrung im Forum. Bei Verstößen nach Ziff. 2, die im Forum begangen werden, können die Moderatoren eine Premoderation für Forenbeiträge und/oder die Sperrung des Spielers für das Forum verhängen.

5. Wiederholte Regelverstöße/Verstoß gegen mehrere Regeln

Bei wiederholtem Regelverstoß können die o.g. Strafen angemessen erhöht werden bis hin zur dauerhaften Sperrung des Spielers. Werden mehrere Regeln verletzt, können sich die Strafen summieren (Bannzeit oder Fischmenge am Straf-See).

6. Beschwerden gegen verhängte Strafen

Wenn Du der Meinung bist, dass eine gegen Dich verhängte Strafe zu Unrecht ausgesprochen wurde, kannst Du Dich per E-Mail an admin@rf4game.de beschweren.
In der Beschwerde sollten folgende Angaben gemacht werden:

• Benutzername und Account-Nummer,

• Datum und Uhrzeit, zu dem die Strafe ausgesprochen wurde,

• E-Mail-Adresse oder andere Kommunikationsmöglichkeit,

• Betreff «Account Beschwerde».

7. Spielbezogenes Verhalten des Spielers außerhalb des Spiels

7.1. Dem Spieler ist das folgende Verhalten in und auf dritten Medien, Plattformen und Webseiten (z.B. Twitch, Youtube, andere Foren, öffentliche Chats) untersagt:

• Aufstellung und Verbreitung unwahrer Tatsachenbehauptungen in Bezug auf das Spiel oder Moderatoren, Administratoren, Entwickler und andere Mitglieder des Projekts «Russian Fishing 4»;

• Äußern von Schmähkritik (z.B. Beleidigungen) in Bezug auf das Spiel oder Moderatoren, Administratoren, Entwickler und andere Mitglieder des Projekts «Russian Fishing 4»;

• Verbreitung von unwahren Tatsachenbehauptungen oder gesetzlich verbotener Schmähkritik (z.B. Beleidigungen) in Bezug auf andere Spieler;

• die Vortäuschung der Identität eines Moderatoren, Administratoren, Entwicklers und anderen Mitglieds des Projekts «Russian Fishing 4».

7.2. Bei Verstößen gegen die Verpflichtungen aus Ziffer 7.1. können nach Ermessen, je nach Art, Schwere, Dauer und Häufigkeit des Verstoßes die Maßnahmen gemäß den Ziffern 2.1.2. und 2.2.2. verhängt werden. Weitere rechtliche Schritte bleiben vorbehalten.

8. Beschwerden gegen andere Spieler

8.1. Spieler haben die Möglichkeit, unangemessenes Verhalten anderer Spieler im Rahmen einer Beschwerde zu melden. Die Beschwerde kann durch die Betätigung des Buttons „Fehlverhalten melden“ neben einem Spielernamen im Chatfenster eingereicht werden.

8.2. Die Moderatoren und Administratoren werden der Beschwerde unverzüglich nachgehen und, sollte der betreffende Spieler gegen die Verhaltensregeln verstoßen haben, entsprechende Strafmaßnahmen prüfen und ggf. einleiten. Der sich beschwerende Spieler hat keinen Anspruch auf ein bestimmtes Vorgehen gegen den verstoßenden Spieler.

8.3. Beschwerden sind nur zulässig bei Verstößen anderer Spieler gegen diese Verhaltensregeln. Bei wiederholten unberechtigten Beschwerden können Strafen gemäß Ziffer 2.1.2. verhängt werden.